Darsteller Daniel Craig: Er hat sich beim Dreh verletzt
 14.05.2019, 10:13 Uhr

Na, das geht ja gut los! Daniel Craig hat sich während des Drehs zum neuen "James Bond"-Film verletzt. Die Dreharbeiten finden derzeit auf Jamaika statt. Alle Details verraten wir euch hier!

Insider verrät über Daniel Craig: "Er war sehr wütend, dass das passiert ist!"

Der 51-jährige Schauspieler Daniel Craig steht gerade für das 25. Abenteuer des Geheimagenten vor der Kamera. Ein unglücklicher Vorfall in Jamaika hat die Dreharbeiten nun jedoch zum Stocken gebracht. „Er sprintete während des Drehs und fiel ungünstig zu Boden“, deckte ein Insider gegenüber der Zeitung "The Sun" auf. „Wie ihr euch vorstellen könnt, war er selbst sehr wütend, dass es passiert ist. Er hat seine Anzugjacke aus purem Frust zu Boden geworfen.“

Nach Unfall am Set von James Bond: Daniel Craig wurde in die USA geflogen

Der Hollywood-Star sei anschließend nach Amerika geflogen worden, um von einem angesehenen Arzt untersucht zu werden. „Zufälligerweise ist es der gleiche Chirurg, der den Stürmer von Tottenham und England behandelt hat, Harry Kane. Er hofft, dass es die Dinge nicht zu lange verzögern wird“, fügte der Insider hinzu. Unklar ist, wie ernsthaft die Verletzung von Daniel Craig wirklich ist und ob der Knöchel des Briten gebrochen ist. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Daniel bei den Dreharbeiten zum 007-Franchise verletzt hat. 2006 verlor er sogar zwei Zähne, während er "Casino Royale" filmte. 2008 trug er wegen "Ein Quantum Trost" unter anderem Verletzungen an der Schulter, den Rippen und seinem Finger davon. Da ist die saftige Gage, die Craig für den Streifen kassiert, doch fast schon wieder gerechtfertigt. Übrigens: Im 25. Bond wird Rami Malek die Rolle des Bösewichts übernehmen!

BANG Showbiz

★ Neuer Bond bedeutet auch: Neues heißes Bond-Girl! Hier gibt es alle Details dazu für euch! ★

Im Jahr 2020 soll der 25. Teil von James Bond in die Kinos kommen und jetzt ist klar: ER wird der neue 007-Bösewicht. Der „Bohemian Rhapsody“-Star Rami Malek hat für den Agententhriller zugesagt und bereits versprochen, dass er Daniel Craig als James Bond das Leben verdammt ungemütlich machen will. Doch zu einem echten Bond gehört nicht nur ein waschechter Schurke sondern auch ein heißes Babe, das dem Martini-Trinker den Kopf verdreht. Für Craig heißt das: Er trifft auf die Kubanerin Ana de Armas. Die 30-Jährige ist auch bei uns keine Unbekannte mehr und hatte ihre größte Rolle bisher in dem Streifen „Blade Runner 2049“. 2015 feierte sie neben Keanu Reeves in dem Erotik-Thriller „Knock Knock“ ihren Durchbruch - Nackt-Auftritt inklusive. Ob Fans sich darauf auch im neuen 007-Streifen freuen dürfen, bleibt abzuwarten – und zwar bis 2020. Dann erst soll der 25. Bond voraussichtlich im April in die Kinos kommen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema