Wird Daniel Radcliffe der neue James Bond? Der "Harry Potter"-Star spricht in der englischen Originalversion im "Playmobil: Der Film" die Rolle des Rex Dasher, eine Figur, die an den Geheimagenten angelehnt ist. Der 29-Jährige nahm im Interview mit BBC Radio 2 Stellung zu den Forderungen, er solle der neue Bond werden und sprach direkt Klartext: "Rex Dasher ist eine Playmobil-Version von James Bond. Das ist eine unsinnige Sache, die entsprechend lächerlich für die Zuhörer klingen wird, weil sie wissen, dass es albern wäre, wenn ich James Bond im echten Leben spiele." Weiter führte der Schauspieler aus, in Amerika oft angesprochen zu werden, er als Brite solle 007 verkörpern. Doch Daniel Radcliffe meint dazu nur: Ich sage ‚Nein, da liegst du falsch‘. Also dachte ich bei der Chance, den Playmobil-James Bond zu spielen, eher so ‚Das ist eher mein Tempo‘." Sein Charakter in dem Animationsstreifen sei überselbstbewusst und sehr albern. Und obwohl in dem Streifen gesungen wird, hört man Radcliffe leider nicht trällern. Ab dem 29. August startet "Playmobil: Der Film" in unseren Kinos. In der deutschen Fassung wird Radcliffes Rolle übrigens von Matthias Schweighöfer gesprochen.

 18.07.2019, 00:00 Uhr

Daniel Radcliffe wird bald schon als Rex Dasher in „Playmobil: Der Film“ zu hören sein. Seine Rolle ist an den Geheimagenten James Bond angelehnt. Doch auf die Frage, ob er sich vorstellen könnte, 007 zu spielen, verriet er, wieso er diesen Job niemals annehmen würde. Hier gibt’s mehr darüber!

„Harry-Potter“-Star Daniel Radcliffe: Playmobil-Version passt besser als der echte Bond

Wer nach Daniel Craig als nächstes in die Rolle des Geheimagenten mit dem Codenamen 007 schlüpfen wird, ist noch immer unklar. Über die möglichen James Bond-Nachfolger wird schon lange spekuliert, genannt werden zum Beispiel Idris Elba, Tom Hiddleston oder Richard Madden, aber auch Schauspielerinnen wie Emma Watson oder Keira Knightley. Zu den weiteren Vorschlägen für die Rolle, zählen auch Harry Styles oder „Harry Potter“-Superstar Daniel Radcliffe. Der würde 007 aber gar nicht spielen wollen, wie er jetzt in einem Interview mit BBC Radio 2 verriet. In der englischen Originalversion von „Playmobil: Der Film“ ist Daniel als Rex Dasher zu hören. Diese Figur ist an James Bond angelehnt, allerdings stark überzeichnet, wie Daniel Radcliffe erklärte: „Rex Dasher ist eine Playmobil-Version von James Bond. Das ist eine unsinnige Sache, die entsprechend lächerlich für die Zuhörer klingen wird, weil sie wissen, dass es albern wäre, wenn ich James Bond im echten Leben spiele.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Playmobil: The Movie (@playmobilthemovie) am

Als britischer Schauspieler James Bond spielen? Muss nicht sein, meint Daniel Radcliffe

In den USA werde er oft angesprochen, dass er als Brite den 007 spielen solle. Seine Meinung dazu: „Ich sage ‚Nein, da liegst du falsch‘. Also dachte ich bei der Chance, den Playmobil-James Bond zu spielen, eher so ‚Das ist eher mein Tempo‘.“ Rex Dasher sei ein sehr alberner Charakter. In Deutschland soll „Playmobil: Der Film“ am 29. August im Kino starten. Wer die Stimme von Daniel Radcliffe hören möchte, muss sich die englische Originalversion des Animationsfilms anschauen. In der deutschen Fassung ist Schauspieler Matthias Schweighöfer als der Playmobil-Geheimagent zu hören. 

★ In James Bond 25 soll eine Frau als 007 vorgestellt werden! Mehr Infos über Lashana Lynch bekommt ihr im Video! ★

Das könnte dich auch interessieren: