Dschungelcamp-Star Danni Büchner: SO steht sie zum Thema Hochzeit mit Freund Ennesto Monté
 20.01.2021, 13:37 Uhr

Ja, ihr Liebes-Outing war eine kleine Sensation: Danni Bücher und Ennesto Monté sind offiziell ein Paar. Obwohl sie erst kürzlich ihre Beziehung öffentlich gemacht haben, wollten Fans nun von der Fünffach-Mama wissen, ob sie sich eine Hochzeit mit dem Reality-TV-Star vorstellen kann. Ihre Antwort und mehr erfahrt ihr hier! 

Danni Büchner und Ennesto Monté waren ursprünglich nur befreundet

Nach dem Tod ihres Ehemannes Jens Büchner im November 2018 trauerten die Fans von Danni Büchner mit ihr und dürften sich daher auch über die Neuigkeit ihres Liebes-Glücks mit Ennesto Monté Ende 2020 mächtig für sie gefreut haben. Und auch, wenn die Wahl-Mallorquinerin und ihr Liebster den niedlichen Insta-Einblicken zufolge auf Wolke sieben zu schweben scheinen, erteilte Danni dem Thema Hochzeit nun eine Absage. In einer Fragerunde auf der Foto-Plattform wollte nun ein User laut "BUNTE" von ihr wissen: "Könntest du dir vorstellen, noch einmal zu heiraten?" Darauf hatte die Auswanderin angeblich eine klare Antwort zur Hand und zwar: "Nein!" Trauschein hin oder her: Viele berühmte Paare zeigen, dass eine Hochzeit nicht zu einer erfüllten Beziehung gehören muss. Auch das Thema Kinderplanung ist in Dannis Augen offenbar abgeschlossen und so erklärte sie dem Artikel zufolge: "Nein, bin dankbar für fünf wundervolle Kinder." Eine Sache, die das Paar aber wohl plant, ist zusammenzuziehen. 

Sexy Auftritt auf Instagram: So erklärt Danni Büchner ihr Posting  

Eine Sache zum Thema Partnerschaft wollte Daniela Büchner nun jedoch allem Anschein nach zusätzlich in ihrer Insta-Story klarstellen. So bekam die Brünette für ein neues Pic (s.o.) neben reichlich Lob auch Kritik, da sie sich hier leichter bekleidet zeigt. Dazu stellte die fünffache Mama fest: „Und wenn ich solche Bilder poste, hat das weder mit meiner jetzigen Beziehung noch mit meinem Mann zu tun. Ich mache das einfach, weil mir danach ist und weil ich mich gerade ganz okay fühle. Und ich denke, man darf sich okay fühlen.“
 

Und damit hat Danni sicherlich Recht, oder?

➨ In der großen Dschungelshow konnte sich Daniel Hartwich zuletzt einen kleinen Seitenhieb in Richtung Danni Büchner und Ennesto Monté offensichtlich nicht verkneifen. Was er genau zu sagen hatte, das erfahrt ihr im unten stehenden Clip!

Daniela Büchner und Ennesto Monté sind seit wenigen Monaten offiziell ein Paar und scheinen äußerst glücklich zusammen zu sein. Doch im Rahmen von „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ wurde ihre Liebe jetzt auf die Probe gestellt: Moderator Daniel Hartwich konnte es sich nämlich nicht verkneifen, über den neuen Partner der „Goodbye Deutschland“-Bekanntheit zu scherzen! Nachdem Talkgast Danni Büchner sich als Dschungelprinzessin ihrer Staffel bezeichnete, ließ sich der 42-Jährige zu einem Kommentar über die Dschungelcamp-Zweitplatzierte hinreißen: „Sie hat die Dschungelkrone nicht bekommen, aber dafür den Wanderpokal – also Ennesto Monté!“ Damit spielte Moderator Daniel Hartwich darauf an, dass Ennesto vor Danni bereits die ehemaligen Dschungelcamp-Kandidatinnen Anastasiya Avilova und Helena Fürst datete. Im Netz gab es für diese Sticheleien im Anschluss reichlich Lob: „Liebe es, wie Daniel und Sonja Danni unbemerkt dissen“, schrieb so ein Twitter-User, während sich ein anderer darüber freute, dass Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Danni Büchner anscheinend genauso wenig mögen, wie derjenige selbst. Die Reality-TV-Teilnehmerin wird sich einen erneuten Auftritt in der Dschungelshow nun sicherlich nochmal gut überlegen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema