Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis waren zuletzt gemeinsam auf der „Remus Lifestyle Night 2018“ auf Mallorca. Ein freier Abend sozusagen, denn Töchterchen Sophia war bei Oma und Opa Cordalis und so konnten die 31-Jährige gemeinsam mit ihrem Göttergatten einen Pärchen-Abend genießen. Eine Seltenheit, wie die Katze gegenüber der „Gala“ verraten hat. „Wir sollten uns öfter vornehmen als Mann und Frau auch mal wegzugehen, weil das in den letzten drei Jahren echt untergegangen ist“, erklärte Daniela. Auch zu dem Thema, was das zweite gemeinsame Kind angeht, äußerte sich die TV-Kultblondine und verriet, dass einfach zu wenig Zeit dafür bleibe. „Es ist wirklich nicht so leicht. Wir haben wenig Privatsphäre. Sogar Zuhause, wenn keine Kamera läuft, weil wir eben eine dreijährige Tochter haben und sie ist eben sehr anhänglich“, fügte Daniela hinzu. Tja, ein zweites Kind, als Spielgefährte für Sophia wäre also die Lösung. Wir drücken die Daumen, dass Daniela und Lucas zukünftig ein wenig Zeit für sich finden und es dann auch schnell mit dem zweiten Baby klappt!

 07.08.2018, 00:00 Uhr

Viel Pärchen-Zeit haben Daniela Katzenberger und ihr Ehemann Lucas Cordalis nicht. Das hat die Katze zuletzt während der „Remus Lifestyle Night 2018“ auf Mallorca verraten. Grund dafür ist Töchterchen Sophia, die viel Aufmerksamkeit ihrer Eltern braucht. Die Zeit für ein zweites Kind steht somit also noch in den Sternen. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: