Daniela Katzenberger Daniela Katzenberger will es noch einmal wissen: Die 34-Jährige legt sich ein weiteres Mal unters Messer und natürlich geht es bei der Kultblondine um ihre Brüste. Das hat die „Bild“ jetzt in Erfahrung gebracht. Schon seit einiger Zeit ist die Katze demnach in Deutschland und dreht, zusammen mit ihrer Familie, eine neue Staffel ihrer so beliebten Doku-Soap für RTLZWEI. Im März sollen die neuen Folgen bereits ausgestrahlt werden und dann werden ihre Fans auch etwas von der anstehenden Brust-OP zu sehen kriegen. Zu der lässt sich Dani natürlich wieder begleiten, wie bereits im Jahr 2010, als sie sich ihre Brüste vergrößern ließ. Jetzt geht es aber um etwas anderes, wie sie „Bild“ gegenüber erklärte. „Ich habe in Deutschland einen operativen Eingriff, eine Bruststraffung, da meine Brüste durch das Stillen eine Etage tiefer gerutscht sind und ich echt Schmerzen habe. Und ich habe mich einfach nicht mehr wohlgefühlt“, verriet die Pfälzerin. Dass es dazu kommen würde, kündigte sie bereits vor einigen Wochen an, als sie ihre Neujahrsvorsätze auf Instagram präsentierte und dort verriet, dass sie sich „neue Glocken“ wünscht. RTLZWEI bestätigte derweil auch schon, dass man die Katze bei ihrem Eingriff begleitet. Doch auch Daniela Katzenberger selbst ging ganz offen damit um und so verriet sie „Bild“ gegenüber weiter: „Ihr wisst doch, ich lasse mir gerne über die Schulter schauen.“ Und genau dafür lieben und feiern ihre Fans sie auch.

 29.01.2021, 11:38 Uhr

Daniela Katzenberger lässt sich erneut die Brüste machen. Das hat sie jetzt in einem Interview verraten. Natürlich wird sie bei der geplanten OP auch von Kameras begleitet und zwar für ihre TV-Sendung auf RTLZWEI. Alle Details bekommt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema