Über acht Staffeln lang hämmerten Schauspieler Tim Allen und seine Serienkollegen in "Hör mal, wer da hämmert". Von 1991 bis 1999 trainierte Allen in der Rolle von Tim Taylor zusammen mit Handlanger Al dabei auch ordentlich die Lachmuskeln der Zuschauer. Die Heimwerker-Sendung "Tool Time" werden wir dabei sicher nie vergessen. Doch was haben die Stars aus "Hör mal, wer da hämmert" seitdem gemacht? Wir verraten es euch! Hauptdarsteller Tim Allen war auch nach dem Serien-Aus noch erfolgreich als Schauspieler und Stand-up-Comedian unterwegs. Von 2011 bis 2017 übernahm der "Tim Taylor"-Darsteller zudem eine Hauptrolle in der Sitcom "Last Man Standing". Hier spielte er den Familienvater und Marketingdirektor einer Kaufhauskette, Mike Baxter. Doch Allen ist nicht der einzige "Hör mal, wer da hämmert"-Star, der später in dieser Serie auftauchte. Auch seine Serienfrau, die "Jill Taylor"-Darstellerin Patricia Richardson, war 2014 in "Last Man Standing" dabei. In der vierten und fünften Staffel ist sie in jeweils einer Folge zu sehen und haut dabei auch noch eine tolle "Hör mal, wer da hämmert" Anspielung raus. Und so fragt sie Mike Baxter, gespielt von Tim Allen, ob er mit Werkzeug umgehen kann. Ebenfalls für zwei Folgen in "Last Man Standing" dabei war Tim Taylors Assistent Al, gespielt von Richard Karne. Als die früheren Handwerker-Kollegen sich in der Serie erneut begegnen, fragen sie sich auch, woher sie sich bloß kennen. Ansonsten war der "Al"-Darsteller vor allem als Moderator aktiv und präsentierte unter anderem die amerikanische Version vom "Familienduell".

 03.02.2019, 09:00 Uhr

Handwerkerprofi Tim Taylor, gespielt von Tim Allen, und seine Co-Stars verzückten von 1991 bis 1999 viele Zuschauer in der Serie "Hör mal, wer da hämmert". Doch Allen und seine Schauspielkollegen waren auch danach nicht untätig. Mehr Infos gibt es im ersten Teil unseres Videos.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema