Fans von „Die Zauberer vom Waverly Place“ sind sicherlich total begeistert, denn der einstige Star der Serie, David Henrie, plant schon eifrig eine Reunion der beliebten Serie. Seine konkreten Pläne verriet der Schauspieler und Regisseur nun gegenüber „Access“: „Ich habe mit Gregg Sulkin, Selena Gomez und Jake T. Austin darüber gesprochen und was wir meinten, was die Serie besonders machte, war, dass wir eine Familie waren und der Familienkram zusammen wie eine Familieneinheit war. Ich denke, eine tolle Art die Show zu starten, wäre die gegenteilige Version davon. Dann hat man einen Weg, den man in der Serie geht, also wenn man die Show da beginnen lässt, wenn die Familie geteilt ist.“ Das klingt auf jeden Fall nach einem spannenden Plan. Weiter stellte sich der 31-Jährige vor, dass jeder Seriencharakter sein eigenes Leben führt und die anderen vergessen hat. Außerdem soll Selena Gomez‘ Charakter Alex keine Liebe finden, bis sie wieder auf Mason, gespielt von Gregg Sulkin, trifft. Obwohl David Henrie sich seine Story für ein Reboot von „Die Zauberer vom Waverly Place“ schon ausgedacht hat und er mit dem restlichen Cast bereits oft darüber sprach, erklärte er: „Es ist noch nichts passiert, aber es wird viel geredet. Wir reden alle zum Spaß darüber... Alle wären traurig, aber es ist nur eine Frage der Zeit, denke ich.“ Das klingt auf jeden Fall vielversprechend!

 19.08.2020, 11:38 Uhr

„Die Zauberer vom Waverly Place“ hat auch nach dem Serien-Aus eine große Fangemeinde. Der Star der Serie, David Henrie, sprach schon mit Selena Gomez und Gregg Sulkin über ein mögliches Reboot. Nun verriet er, wie die Show seiner Meinung nach weitergehen soll. Die komplette News gibt’s im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: