Star-News

Depressionen und Ängste: Diese Stars reden offen darüber

 28.11.2016, 00:00 Uhr

In der Welt der Stars ist natürlich alles immer schön, teuer und glänzend. Doch nicht immer führen viel Geld und Fans zu einem erfüllten Leben. Ob Justin Bieber oder Lady Gaga - manche Stars kommen oft nicht mit ihrem Ruhm zurecht. Schlimmste Beispiele sind Promis wie Britney Spears, die im Jahr 2007 an ihre Grenzen kam. Oder auch Rapper Eminem, der im gleichen Jahr wegen schwerer Depressionen in Behandlung war. Wir haben noch mehr Stars gefunden, die sehr offen über ihre Krankheit sprechen.

Das könnte dich auch interessieren: