26.08.2015, 00:00 Uhr

Calvin Harris, der Mann für die Top-Platzierungen bei "Forbes". – Der DJ durfte sich erst über Platz Eins freuen, was das best-verdienende Pärchen der Welt angeht. Doch auch ohne Freundin Taylor Swift, konnte er Rang Eins einheimsen. Denn "Forbes" setzte ihn an die Spitze, was den Verdienst als DJ angeht. Harris nahm in der Zeit von Mai 2014 bis Mai 2015 mal eben 66 Millionen Dollar ein und konnte den zweiten Platz weit hinter sich lassen. Dort landete David Guetta mit "nur" 37 Millionen Dollar. Für Deutschland blieb nur ein achter Platz übrig, auf dem sich Zedd mit 17 Millionen Dollar festgesetzt hat. Calvin hat sich den "Titel" übrigens bereits zum dritten Mal in Folge geholt und darf getrost als FC Bayern München der DJs bezeichnet werden. Läuft bei dir!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema