Die letzte Klappe für „Songbird“, den neuen Film von „Riverdale“-Star KJ Apa und „Descendants“-Beauty Sofia Carson, ist gefallen. Das teilte der Schauspieler auf seinem Instagram-Profil mit. „Songbird ist abgedreht. Ihr werdet wegen des Films komplett ausflippen. Er ist total besonders. Ich habe es geliebt diesen Charakter zu spielen und bin sehr glücklich, Teil dessen gewesen zu sein in diesen verrückten Zeiten“, schrieb der 23-Jährige. Zuvor hatte KJ Apa auch schon einige Eindrücke geteilt, unter anderem von einer Verletzung, die er sich beim Dreh zuzog. Auch sein Co-Star Sofia Carson geizte nicht mit Behind-The-Scenes-Bildern und postete ein Bild mit KJ auf einem Motorrad vor einem Greenscreen. Wer noch nichts Konkretes über den Film weiß: Er spielt zwei Jahre nach dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Ein neues Virus bricht daraufhin aus, welches noch tödlicher und gefährlicher ist, weshalb es zu einem Lockdown kommt. KJs Charakter Nico ist allerdings immun, darf seine Freundin Sara, gespielt von Sofia, aber nicht treffen und muss es nebenher noch mit einer Verbrecherfamilie rund um Demi Moores Charakter aufnehmen. Einen konkreten Release-Termin gibt es für Deutschland bislang noch nicht.

 03.08.2020, 09:51 Uhr

Nun ist auch das geschafft: Wie „Riverdale“-Darsteller KJ Apa via Instagram bekanntgegeben hat, ist sein neuer Film „Songbird“ abgedreht. Er stand dafür mit „Descendants“-Star Sofia Carson vor der Kamera, die zuletzt auch ein Behind-The-Scenes-Foto veröffentlichte. Auch ein erstes gemeinsames Pic bekamen Fans zu sehen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema