Gute Nachrichten für alle Fans von „Die Höhle der Löwen“! Schon im September 2019 geht die nächste Staffel der beliebten Show in eine neue Runde - mit mehr Folgen und noch mehr Löwen. Das sind die beiden großen News, die gerade die Runde machen. Zu den altbekannten DHDL-Investoren Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel und Georg Kofler kommt nun auch noch Nils Glagau. Der leitet das Familienunternehmen Orthomol, das Nahrungsergänzungsmittel vertreibt. Aber: Fünf Sessel bleiben es in der Show trotzdem, so dass die sieben Geldgeber Woche für Woche rotieren werden. Das hatte Judith Williams bereits 2018 so gemacht und ließ sich immer wieder von Kofler vertreten. Los geht’s mit der neuen Staffel dann am 3. September und Fans dürfen sich auf mehr Folgen als in den letzten Jahren freuen. An den 20 Drehtagen wurde nämlich diesmal deutlich mehr produziert, so dass es laut „Bild“-Infos nun 17 Folgen statt die sonst üblichen zwölf sein werden. Die Freude ist groß, vor allem weil „Die Höhle der Löwen“ damit bis ins Frühjahr 2020 auf VOX laufen wird.

 12.08.2019, 00:00 Uhr

Schon am 3. September 2019 startet die neue Staffel von „Die Höhle der Löwen“. Dann sind die alt bekannten Investoren wie Judith Williams oder auch Carsten Maschmeyer am Start. Doch es gibt auch einen Neuzugang sowie noch mehr Folgen für die Fans. Alle Infos gibt’s hier!

Nächste Staffel „Die Höhle der Löwen“ wird zum ersten Mal sieben Löwen haben

Die beliebte Show auf VOX geht bald wieder in eine neue Runde. Schon am 03. September startet die inzwischen sechste Staffel, in der junge Unternehmer in spe um das Interesse der Investoren kämpfen. Diesmal gibt es zwei Besonderheiten. Die erste: Ein weiterer Investor kommt hinzu. Bisher waren Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Georg Kofler, Dagmar Wöhrl und Judith Williams als Investoren dabei. Diesmal nimmt auch Nils Glagau auf dem Investorensessel Platz. Der 43-Jährige leitet das Familienunternehmen Orthomol, das Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel produziert und vertreibt. Es werden aber nicht alle sieben „Löwen“ gleichzeitig in der Show zu sehen sein. Die Investoren haben weiterhin fünf Sessel, auf denen sie sich wöchentlich abwechseln. Das hatte Judith Williams auch schon 2018 so gemacht, sie sah sich im Wechsel mit Georg Kofler die mal mehr und mal weniger vielversprechenden Geschäftsideen an. In der neuen Staffel sollen sich alle Investoren abwechseln. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von VOX Fernsehen (@vox) am

Fans dürfen sich außerdem auf zusätzliche Folgen von „ Die Höhle der Löwen“ freuen

In den letzten Staffeln gab es normalerweise zwölf Folgen. Die sechste Auflage der Sendung wird aber nach Informationen der „Bild“-Zeitung deutlich mehr Folgen haben und zwar insgesamt ganze 17 Stück! Das bedeutet, dass „Die Höhle der Löwen“ bis ins Frühjahr 2020 auf VOX laufen wird, berichtet „Bild“. Für Fans dürfte das eine tolle Neuigkeit sein, immerhin endete die fünfte Staffel von „Die Höhle der Löwen“ schon im November 2018 und die Zuschauer mussten sich seitdem gedulden. 

⇒ „Die Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel sprach im Interview mit it's in TV über seine Bilanz der 5. Staffel und gab auch schon einen Ausblick! Mehr dazu gibt es im Video! ⇒

Mensch, das ging aber mal wieder fix! Nach 12 neuen Folgen der Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist die fünfte Staffel jetzt schon wieder vorbei. Auch für Investor Ralf Dümmel verging die Zeit wie im Flug: "Nach 12 intensiven Wochen wird sich der nächste Dienstag auf jeden Fall erst einmal seltsam anfühlen." Sicherlich auch für einige Zuschauer, die Woche für Woche mitfieberten, wer in der Sendung einen Deal bekommt oder leer ausgeht. Doch die fünfte Staffel von "DHDL" ist nicht spurlos an dem 51-Jährigen vorbeigegangen. Diesmal waren die "Löwen" deutlich bissiger, erklärte er lachend: "Aber das hat nur gezeigt, wie sehr die Löwen für die Investments kämpfen. Zum Kämpfen gehören auch mal Kratzer und die haben wir diese Staffel alle abbekommen oder auch mal verteilt." Doch auch diesmal mussten sich die Investoren rund um Ralf Dümmel mit Fake-Vorwürfen auseinandersetzen - unter anderem wegen im Nachhinein geplatzter Deals. Für uns zog der "Löwe", der bereits zum dritten Mal in der Erfolgsshow dabei war, Bilanz: "Von 19 in dieser Staffel gemachten Deals ist bisher nur einer geplatzt. Es kann aber natürlich immer mal vorkommen, dass ein Deal am Ende nicht zustande kommt. Mir persönlich tut das auch immer leid, denn ich möchte immer zu meinem Wort stehen können und versuche dann trotzdem in irgend-einer Form zu unterstützen, wenn möglich." Gute Nachrichten hat er abschließend noch für alle Fans, die hoffen, dass Ralf Dümmel auch in der sechsten Staffel mit von der Partie ist: "VOX hat es gerade bekannt gegeben, ich werde auch in der nächsten Staffel wieder als ‚Löwe‘ dabei sein dürfen. Das freut mich natürlich sehr!" Und uns erst, Herr Dümmel!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema