Hach ja! Den Partner fürs Leben zu finden, das ist nicht immer einfach - auch für viele Stars nicht. Doch besonders in Hollywood wird auch gerne mal überschwänglich und vielleicht sogar etwas voreilig geheiratet. Wir haben für euch sechs der kürzesten Promi-Ehen, die teilweise nicht mal drei Tage hielten. Los geht’s mit "Baywatch"-Nixe Pamela Anderson, die generell ein super Beispiel für, wir nennen es mal, "Kurzschluss-Ehen" ist. 1995 heiratete sie den Skandalrocker Tommy Lee. Immerhin hielt dieses Eheversprechen drei Jahre. Doch das war natürlich nicht ihre kürzeste Ehe, denn die ging sie 2006 mit dem "All Summer Long"-Sänger Kid Rock ein. Die beiden hielten es ganze vier Monate miteinander aus bevor sie sich wieder scheiden ließen.Bei unserem nächsten Hochzeitspaar wechseln wir von Monate in Wochen. Denn Reality-TV-Star Kim Kardashian war mit dem Basketball-Profi Kris Humphries gerade mal zehn Wochen verheiratet. Im August 2011 traten die beiden vor den Traualtar. Im Oktober gab es dann sogar eine passende TV-Doku über das Mega-Event. Doch schon drei Wochen später reichte Kim die Scheidung ein. Am Ende dauerte der Rosenkrieg der beiden bis Juni 2013 und damit länger als die Ehe selbst. Verrückt! Alles andere als ein Engel war Ende der 90er auch die "Drei Engel für Charlie"-Darstellerin Drew Barrymore. Sie lernte 1999 den Barbesitzer Jeremy Thomas kennen. Nur sechs Wochen waren die beiden liiert bis sie sich feierlich das Ja-Wort gaben. Nur sechs Wochen später war alles wieder vorbei. Autsch!

 01.12.2018, 10:00 Uhr

Sie liebten sich innig, heirateten schnell und ließen sich fix wieder scheiden! So erging es bereits einigen Promi-Paaren, manche von ihnen hielten es sogar nur wenige Stunden miteinander aus. In unserem ersten Teil haben wir drei der bisher kürzesten Promi-Ehen für euch.

Das könnte dich auch interessieren: