Dieter Bohlen Schon seit einigen Wochen ist bekannt, dass Dieter Bohlen bei RTL keine Zukunft mehr hat. Die 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ war seine letzte. In den Finalshows war er schon gar nicht mehr dabei und wurde von Thomas Gottschalk ersetzt. Auch bei „Das Supertalent“ wird man den Pop-Titan nicht mehr sehen. Nun meldete sich Bernd Reichart, Chef der Mediengruppe RTL Deutschland, zu dem Thema zu Wort und sprach über das Bohlen-Aus im Interview mit der „WirtschaftsWoche“. Dabei erklärte er: „‘Deutschland sucht den Superstar‘ zu erneuern, ist eine Entscheidung fürs Format, nicht gegen Protagonisten. Genau jetzt ist die richtige Zeit, Gewohntes infrage zu stellen. Übrigens nicht nur im Programm.“ Und so wird das Aus von Dieter Bohlen offenbar nicht die einzige Änderung sein, die es in der kommenden Staffel von DSDS geben wird. Weiter verriet Reichart nämlich: „Wir prüfen ständig, ob wir den Nerv unseres Publikums treffen und abbilden, was die Menschen begeistert und bewegt. DSDS hat auf hohem Niveau nach und nach Marktanteile verloren. Deshalb bekommt die Sendung ein neues Konzept und eine neue Jury.“ Und so darf man schon ganz gespannt sein, was Staffel 19 von „Deutschland sucht den Superstar“ mit sich bringen wird.

 27.04.2021, 11:44 Uhr

Dieter Bohlen sitzt nicht mehr in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Fans werden sich erst noch daran gewöhnen müssen! Jetzt hat sich der RTL-Chef genauer zum Aus des Pop-Titan geäußert und auch verraten, dass DSDS ohne Dieter Bohlen künftig anders aussehen soll. Alle Details bekommt ihr hier bei uns!

Das könnte dich auch interessieren: