Was Dieter Bohlen nach seinem Aus bei „Das Supertalent“ und „Deutschland sucht den Superstar“ machen wird, dürften sich Fans zuletzt häufiger gefragt haben. Nun jedoch gibt es Neuigkeiten rund um den Pop-Titan und sein Schaffen. So ist er der neue Chief Entertainment Officer ohne Vor-standsmandat der freenet Group, wie das Unternehmen nun in einer Pressemitteilung bekanntgab. Die Kampagne des Digital-Lifestyle-Providers ist demnach von Mitte September bis zum 22. Dezember unter anderem bei ProSieben zu sehen. „Die wenigsten wissen, dass ich ja eigentlich Diplom Kaufmann bin. Und als solcher ist für mich die Bühne eines börsennotierten Unternehmens wie die der freenet Group mega spannend“, wird der einstige DSDS-Juror in der Mitteilung zitiert. Die Zusammenarbeit soll übrigens nicht nur darauf basieren, dass Bohlen als Kampagnengesichert fungiert. So heißt es unter anderem: „In seiner Rolle wird er sich aktiv in die Kommunikation einbringen. Dabei wird er in unterschiedliche Rollen schlüpfen und so die diversen Stories rund um die Marken und Angebote verkörpern.“ Wie diese Zusammenarbeit wohl bei den Fans der „Modern Talking“-Ikone ankommt?!

 30.08.2021, 13:52 Uhr

Für Dieter Bohlen ist die Reise bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ bekanntlich vorbei. Weiter geht es für den einstigen Chefjuror der Shows jetzt als Testimonial eines großen Unternehmens. Für welche Firma er nach seinem DSDS-Aus wirbt und was dabei seine Aufgaben sind? Das verraten wir euch in unserem Video. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema