02.12.2015, 00:00 Uhr

Marvels „Doctor Strange“ ist für Oktober 2016 angesetzt. Wer dann einen üblichen Superhelden-Film á la Marvel erwartet, könnte sich geschnitten haben. Denn laut Schauspielerin Rachel McAdams, wird der Film sich deutlich von „Ironman“ und den „Avengers“-Filmen abheben. Regisseur und Drehbuchautor Scott Derrickson scheint den Titel des Films zum Programm zu machen. Wie „seltsam“ genau - und in welchem Maße - wird sich noch herausstellen. McAdams ist jedenfalls schon sehr angetan von Derricksons Visionen des Films. Die Hauptrolle des „Doctor Strange“ spielt Benedict Cumberbatch. Neben dem britischen Sherlock-Darsteller und Rachel McAdams sind auch Mads Mikkelsen, Tilda Swinton und Chiwetel Ejiofor dabei. Aktuell laufen gerade die Dreharbeiten zum Film.

Das könnte dich auch interessieren: