Donald Trump lässt sich scheinbar nicht unterkriegen. Nachdem der aktuelle US-Präsident am vergangenen Freitag via Twitter offenbarte, dass er und seine Frau Melania positiv auf das Coronavirus getestet wurden, begab sich das Paar zunächst in medizinische Behandlung. Der Gesundheitszustand des 74-Jährigen war daraufhin Grund zur Debatte: Während es vom Arzt des Weißen Hauses zunächst noch hieß, dass es Trump verhältnismäßig gut ginge, berichtete unter anderem „CNN“ von einer anderen Quelle, die das Gegenteil behauptete. Donald Trump sorgte jetzt aber sicherlich für Verwunderung in beiden Lagern: Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten stattete seinen Supportern am vergangenen Sonntag einen Überraschungsbesuch ab! Trotz seiner Corona-Infektion war Trump in einem Auto unterwegs und gefährdete dabei wohl vor allem die zwei Personen, die mit ihm im Wagen saßen sehr, wie diverse Mediziner nun kritisieren. In einem neuen Videostatement via Twitter versicherte Donald Trump jetzt aber, dass es ihm so gut ginge, „wie schon seit langem nicht mehr“ und dass der Impfstoff bald schon auf dem Weg sei. Und auch seinen Ausflug verteidigte er: „Wir kehren zur Arbeit zurück, gehen voran. Als euer Anführer musste ich das tun. Ich wusste, dass es Gefahren mit sich bringt, aber ich musste es tun. (…) Ich weiß, dass es ein Risiko gibt, aber das ist in Ordnung. Und jetzt geht’s mir besser. Vielleicht bin ich immun, ich weiß es nicht.“ Kein Wunder, dass dieser Tweet auch reichlich Kritik erntete. Viele Twitter-User waren zudem verwundert über Trumps Aussagen. Einer schrieb: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass COVID zu haben nicht bedeutet, dass man 'immun' ist."

 06.10.2020, 13:09 Uhr

Donald Trump und seine Frau Melania wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Dies offenbarte der US-Präsident zumindest kürzlich via Twitter. Trotz seiner Corona-Infektion und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr war Trump jedoch schon am vergangenen Sonntag wieder unterwegs, als er einige seiner Supporter besuchte. Im Netz gab es dafür jetzt selbstverständlich reichlich Kritik, auf die der Unternehmer in einer Videobotschaft via Twitter reagierte. Zudem glaubt er offenbar, nun immun zu sein. Erfahrt alle Details im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema