Dove Cameron Dove Cameron ziert aktuell das Cover der „GAY TIMES“ und sprach dabei nun über ihre Bisexualität. Und so verriet sie, dass sie am Ende ihrer Beziehung zu Thomas Doherty Schwierigkeiten damit hatte, sich auf sich selbst zu fokussieren und ihre Stärke zurückzugewinnen. Zudem erklärte sie: „Ich habe seit Jahren Hinweise auf meine sexuelle Orientierung gegeben, aber hatte Angst sie jedem mitzuteilen. Ich bin bei Instagram Live gegangen und habe gesagt: ‚Leute, ich muss euch wirklich etwas erklären. Vielleicht habe ich es bisher nicht gesagt, aber ich bin total queer. Das ist etwas, was ich über meine Musik zeigen möchte, weil es das ist, was ich bin.‘“ Was ihre neue Musik angeht, hat die 25-Jährige gerade erst ihren Song „LazyBaby“ veröffentlicht und ist damit so erfolgreich, wie mit ihren weiteren Hits wie „We Belong“. Musikalisch ist Dove Cameron also obenauf. Was ihr Liebesleben angeht, gibt es seit ihrem Coming-Out im vergangenen Jahr nicht viel zu berichten. Einzig Küsse mit dem Musiker Alexander 23 hat es in dem Musikvideo zu „LazyBaby“ gegeben. Wie „E! News“ berichtet, habe ihr Management aber kein offizielles Statement dazu abgeben wollen.

 31.05.2021, 16:03 Uhr

„Descendants“-Star Dove Cameron hat mit der „GAY TIMES“ über ihre Bisexualität gesprochen und verraten, dass sie schon seit Jahren Hinweise darauf gegeben hat, sich aber bis letztes Jahr nicht traute, es öffentlich zu machen. Nach ihrem Liebes-Aus mit Thomas Doherty war das aber anders. Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema