Einige Tage nach dem Tod von Cameron Boyce hatte sich Dove Cameron ja bereits in herzzerreißenden Videos auf Instagram dazu geäußert. Im Interview mit „Seventeen“ sprach die Schauspielerin jetzt ein weiteres Mal darüber und verriet, dass es den „Descendants“-Gruppen-Chat von ihr, dem verstorbenen Cameron, sowie Sofia Carson und Booboo Stewart immer noch gibt. „Es ist schwierig, wenn es keine Worte gibt, um den Schmerz zu beschreiben, den wir fühlen. Aber aktuell schreiben wir uns: ‚Liebe euch‘ oder ‚Esst ihr etwas?‘ oder ‚Wie geht es uns heute?‘“, verriet die 23-Jährige. Zudem gestand sie: „Ich glaube, dass so etwas wie dieser schmerzliche Verlust dir zeigt, wie wichtig man einander ist. Ich bin unheimlich dankbar für meine ausgewählte Familie in dieser schwierigen Zeit.“ Schön, dass die „Descendants“-Darsteller so zusammenhalten. Besonders hart dürfte die kommende Zeit für sie werden, wenn der dritte Film der Reihe startet und sie, wie viele Fans auch, umso mehr an den verstorbenen Cameron Boyce denken.

 01.08.2019, 00:00 Uhr

Nach dem Tod von Cameron Boyce gibt es den gemeinsamen Gruppen-Chat der vier „Descendants“-Stars noch immer. Dove Cameron verriet nun allerdings, dass es dort aktuell ziemlich traurig zugeht und die Schauspieler besorgt umeinander sind. Mehr verraten wir euch hier!

In einem Interview sprach Dove Cameron nun ausführlich über den Tod ihres geliebten Kollegen

Es ist bereits einige Wochen her und doch sitzt bei Fans der Schock um den plötzlichen Tod von Schauspieler Cameron Boyce noch immer tief wie am ersten Tag. Wie schwer muss dann seinen Wegbegleitern der schreckliche Verlust zugesetzt haben? In einem Interview mit „Seventeen“ sprach Dove Cameron nun darüber, wie sie von dem Tod ihres Freundes erfuhr und fand emotionale Worte. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Seventeen (@seventeen) am

Besorgte Nachrichten: Der Gruppenchat der Freunde ist ohne Cameron Boyce nicht mehr derselbe  

Es war morgens, als Dove Cameron von Camerons Schicksal erfuhr. Da ihr Handy zahlreiche Nachrichten und Anrufe anzeigte, entschied sich Dove, die Worte ihrer Mutter zu lesen, da sie die „Sanfteste und Präziseste“ sein würde. Anschließend rief sie Booboo Stewart an, der bereits zweimal versucht hatte, sie zu erreichen. Das tragische Ereignis habe der Schauspielerin gezeigt, „wie wichtig man einander ist“. In einer WhatsApp-Gruppe, in der neben dem verstorbenen Cameron, auch Booboo und Sofia Carson sind, stehen sich die „Descendants“-Darsteller gegenseitig bei. Doch ohne ihren Kollegen ist es einfach nicht dasselbe. „Es ist schwierig, wenn es keine Worte gibt, um den Schmerz zu beschreiben, den wir fühlen. Aber aktuell schreiben wir uns: ‚Liebe euch‘ oder ‚Esst ihr etwas?‘ oder ‚Wie geht es uns heute?‘“, offenbarte Dove gegenüber „Seventeen“. Und auch, wenn Cameron die Nachrichten nie mehr lesen wird, hätte es ihn sicherlich gefreut zu sehen, wie sehr seine Freunde füreinander da sind. 

✉ Bereits kurz nach dem Tod von Cameron Boyce veröffentlichte Dove Clips auf Instagram, in welchen sie unter Tränen einen Abschiedsbrief an ihren Freund vorlas. Was darin stand, erfahrt ihr im Video ✉

Das könnte dich auch interessieren: