Dove Cameron Dove Cameron stand zuletzt für die ersten Folge der „Powerpuff Girls“ vor der Kamera, hat aber schon längst das nächste heiße Eisen im Feuer. Bei ihrem kommenden Projekt wird es dann sogar eine „Liv und Maddie“-Reunion geben. In der Serie war Dove in den Jahren 2013 bis 2017 zu sehen und spielte unter anderem an der Seite von Jordan Fisher mit. Der war darin als ihr Nachbar Holden zu sehen. Wie „Deadline“ berichtet, stehen beide nun erneut gemeinsam vor der Kamera und zwar für eine Verfilmung des Romans „Field Notes On Love“. Das Buch handelt von Hugo, der von seiner Freundin verlassen wird, bevor sie eine gemeinsame Reise durch Amerika unternehmen wollen und von Mae, die bei der Filmschule abgelehnt wird und daraufhin ein Abenteuer sucht. Die beiden Fremden finden schließlich zusammen und gehen auf die große Reise, um ihren Leben zu entfliehen. Natürlich wird daraus am Ende mehr und beide müssen sich mit ihren Gefühlen auseinandersetzen. Wann der Film erscheint, steht bislang noch nicht fest. Derweil ist Lauren Graham, bekannt aus der Serie „Gilmore Girls“, als Autorin an dem Projekt beteiligt. Es verspricht also spannend zu werden.

 20.04.2021, 14:02 Uhr

„Descendants“-Star Dove Cameron hat eine neue Rolle in dem Film zum Roman „Field Notes On Love“ ergattert. Dabei wird es auch eine „Liv und Maddie“-Reunion mit einem ehemaligen Co-Star geben. Details bekommt ihr hier bei uns. Klickt euch oben ins Video!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema