Der traurige Tod des früheren Wrestlers Rocky Johnson war wohl vor allem für dessen Sohn Dwayne "The Rock" Johnson herzzerreißend. Nachdem er sich vor wenigen Tagen in einem langen Insta-Post von seinem Vater verabschiedete, richtete er sich nun mit einer Videobotschaft an seine Fans. So bedankte sich der "Jumanji"-Star in dem Clip bei seinen Followern für die Unterstützung in dieser schweren Zeit. Dabei ging Dwayne auch auf die "besondere Verbindung" ein, die er zu seinem Vater hatte. Doch auch über die Todesursache sprach der Schauspieler. So sei Rocky Johnson an einem plötzlichen Herzinfarkt verstorben, zum Glück ging er dabei laut der Autopsie jedoch schnell von uns und hatte keine großen Schmerzen. "So war mein alter Herr, immer schnell", offenbarte Dwayne lachend. Wichtig ist dem 47-Jährigen aber vor allem, dass andere dies als Weckruf sehen, um sich bei Freunden sowie ihrer Familie zu melden und ihnen eine große Umarmung zu geben. "Sag ihnen, dass war der Marschbefehl von Dwayne Johnson", stellte der frühere Wrestler klar. Für Dwayne selbst ist die schwere Zeit aber leider noch nicht vorüber: So teilte das Muskelpaket seinen Followern via Instagram mit, wie unvorbereitet er sich dafür gefühlt hat, die Grabrede seines Vater schreiben zu müssen. Wir wünschen Dwayne und seiner Familie selbstverständlich weiterhin viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 21.01.2020, 12:20 Uhr

Der Verlust eines Elternteils ist immer hart. Dwayne "The Rock" Johnson musste nun den Tod seines Vaters verkraften. Dieses schlimme Ereignis nutzte der Schauspieler nun aber auch dazu, um via Instagram eine emotionale Botschaft an seine Fans zu senden. Dabei gab er ihnen den Ratschlag, sich bei der Familie zu melden und diese zu umarmen. Erfahrt hier mehr!

Dwayne „The Rock“ Johnson trauert auf Instagram um seinen „alten Herrn“

Jeder, der schon einmal einen geliebten Menschen verloren hat, dürfte den Schmerz, den Dwayne „The Rock“ Johnson derzeit in sich trägt, nachempfinden können. Der Hollywood-Koloss teilte mit seinen Fans kürzlich die traurige Nachricht, dass sein Vater, der Wrestler Rocky Johnson, verstorben sei. In einer langen Videobotschaft auf Instagram meldete sich der Schauspieler nun bei seinen Abonnenten, um ihnen für die Unterstützung zu danken, die ihm in dieser schweren Zeit entgegengebracht wurde. Doch der „Jumanji“-Darsteller nahm den Clip auch zum Anlass, um an seinen „alten Herrn“ zu erinnern und seinen Fans einen wichtigen Rat mit auf den Weg zu geben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

An seine Fans hat Dwayne „The Rock“ Johnson eine wichtige Bitte

So schwärmte er von dem besonderen Band, das ihn und seinen Papa verband und davon, was er von ihm gelernt habe. Zwar konnte „The Rock“ sich nicht verabschieden, da sein Vater plötzlich verstarb, jedoch beruhigt es ihn, dass er schnell ging und keine Schmerzen hatte. Eine große Probe stand dem Schwergewicht allerdings noch bevor: Er musste eine Grabrede für seinen geliebten Papa verfassen. Zu einem später veröffentlichten Bild, das ein Buch und einen Stift zeigt, schrieb Dwayne: „Habe über die Jahre viele Sachen geschrieben, aber nichts hat mich auf das hier vorbereitet.“ In seinem Instagram-Video forderte er seine Fans abschließend dazu auf, dass sie ihre Lieben umarmen sollen, so lange es noch möglich ist. „Sag ihnen, dass war der Marschbefehl von Dwayne Johnson“, witzelte er dazu. Ein inspirierender und offener Post, der manch einem vielleicht nochmal vor Augen geführt hat, dass man jede Sekunde nutzen sollte. 

Das könnte dich auch interessieren: