Sie war eine DER Erfolgsserien des Vorabends auf ARD und lockte die jungen Zuschauer scharenweise vor die TV-Bildschirme: „Türkisch für Anfänger“. Zwischen 2006 und 2009 konnten wir der deutsch-türkischen Patchwork-Familie Schneider-Öztürk bei ihrem chaotischen Alltag zwischen Liebe, Vorurteilen und dem Zusammenwachsen zu einer echten Einheit zuschauen. Doch was haben die Darsteller der beliebten Serie seit dem Aus gemacht? Für Elyas M’Barek war „Türkisch für Anfänger“ der Start für eine absolute Traumkarriere. Seit seiner Darstellung des Machos Cem ist er aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Mit Filmen wie „Fack Ju Göhte“ sorgte er für volle Kinosäle und ist ein Garant für kommerzielle Erfolge. Doch nicht nur in Komödien zeigt der gebürtige Münchener sein Können, sondern auch Dramen wie „Der Fall Collini“ zeigen sein Talent. Elyas‘ Serienschwester Yağmur wurde von Pegah Ferydoni gespielt. Die gebürtige Iranerin ist auch heute noch erfolgreich im Fernsehgeschäft. Zwischen 2011 und 2013 moderierte sie den „zdf.kulturpalast“. Egal ob Krimis wie „Mordkommission Istanbul“, „Tatort“ oder seichtere Unterhaltung wie „In aller Freundschaft“ oder „Pastewka“, ihr facettenreiches Schauspiel brachte Pegah schon Preise, viel Lob und Bewunderung ein. Cems bester Kumpel und gleichzeitig auch der Freund seiner Schwester Yağmur in „Türkisch für Anfänger“ war Costa. Für den Schauspieler Arnel Taci war die Serie der große Durchbruch und so konnte er auch anschließend einige Engagements annehmen wie in der Serie „Tempel“ oder „SOKO Hamburg“. Er spielte zudem wie seine ehemalige Kollegin Pegah Ferydoni ebenfalls bei „Mordkommission Istanbul“ eine Rolle.

 27.10.2019, 00:00 Uhr

Die Darsteller der ARD-Vorabend-Serie „Türkisch für Anfänger“ haben durch ihre früheren Erfolge eine steile Karriere hingelegt. Ihr wollt wissen, was aus den Darstellern von Cem, Yağmur und Co. wurde? Hier gibt es die News, wo ihr eure Lieblings wie Elyas M’Barek seither sehen konntet.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema