Jahrelang sah man die Schauspielerin Emily Osment an der Seite von Miley Cyrus in der Serie „Hannah Montana“. Darin spielte sie Lilly, die beste Freundin der Schülerin. Doch was hat die heute 26-Jährige seitdem gemacht? Vor allem in Serien bekamen wir Emily in den letzten Jahren zu Gesicht. 2013 sah man sie beispielsweise in einer Episode von „Two and a Half Men“. Danach, von 2015 bis 2016, war Emily in der beliebten amerikanischen Sitcom „Mom“ zu sehen. Zwischen 2014 und 2018 übernahm sie außerdem die Hauptrolle in „Young & Hungry“: Hier schlüpfte sie in die Rolle der Gourmet-Bloggerin Gabi Diamond. In der Serie „The Kominsky Method“ wird man die heute 26-jährige Blondine übrigens bald an der Seite von Michael Douglas. Serienstart ist am 16. November auf Netflix. Und auch musikalisch ist Emily kein unbeschriebenes Blatt - ähnlich wie ihre Ex-Kollegin Miley Cyrus. Und so veröffentlicht sie schon bald ihr drittes Album, auf das Fans schon seit acht Jahren warten. 2010 erschien ihr letztes Werk „Fight or Flight“. Emily Osment, die für einige wohl immer die schrille Lilly aus „Hannah Montana“ sein wird, hat sich also durchaus gemacht!

 17.10.2018, 00:00 Uhr

Emily Osment ist den meisten wohl noch durch ihre Rolle in der TV-Serie „Hannah Montana“ bekannt. Hier schlüpfte sie in die Rolle von Lilly, die beste Freundin der Schülerin. Doch seit dem Ende der Serie ist bereits einige Zeit vergangen. Was sie in der Zwischenzeit getrieben hat, verraten wir euch in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema