Emma Schweiger lebt schon seit einigen Jahren vegan, also verzichtet sie auf jegliche tierische Produkte, sei es Milch, Käse, oder Eier. Damit ist sie die perfekte Botschafterin für die Tierschutzorganisation „PETA“. In der neuen Kampagne mit dem Claim „Vegan ist nicht schwer“, zeigt die strahlende 15-Jährige, dass eine vegane Lebensweise Spaß macht. Die Zusammenarbeit mit „PETA“ war dem „Conni und Co.“-Star sehr wichtig, wie sie im Making-Off-Video des Shootings verriet: „Vegan zu leben ist mir wichtig. Es macht Spaß, Tiere zu schützen und dabei gesund und aktiv zu sein“. Weiter sagte die jüngste Tochter von Til Schweiger: „Es wäre toll, wenn noch mehr Menschen so leben würden. Ich kann nur sagen, probiert es aus!“ Ihre Liebe zu Tieren zeigt die Schauspielerin auch in ihrer Insta-Story. Die Kätzchen sind einfach zu niedlich, oder? Apropos Insta, das neueste Pic der „Kokowääh“-Darstellerin lädt mal wieder zu Spekulationen ein! Zu diesem Schnappschuss schrieb sie „Ich denke an dich“. Na, wer da wohl gemeint ist? Hat der Teenie etwa einen Schwarm, von dem noch keiner weiß? Sängerin Faye Montana fühlte sich gleich angesprochen und kommentierte unter den Post: „Aw, ich weiß.“ Ob, sie ihre Freundin Faye mit der Bildunterschrift meinte oder jemand anderen? Das bleibt vorerst Emmas Geheimnis.

 28.03.2018, 00:00 Uhr

Emma Schweiger ist bekennende Veganerin und wirbt für die aktuelle Kampagne der Tierschutzorganisation „PETA“. Außerdem hat die Schauspielerin ein Foto gepostet, das die Frage aufwirft: Hat die „Honig im Kopf“-Darstellerin einen geheimen Freund? Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann schaut euch dieses Video an!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema