2016 belegte Fata Hasanovic den dritten Platz bei „Germany’s next Topmodel“ und seither ist die 25-Jährige ein erfolgreiches Model und arbeitet zudem als Influencerin. In letzter Zeit hat ihr Körper eine ziemliche Veränderung durchgemacht: Während sie bei GNTM noch rank und schlank über den Laufsteg lief, hat sie mittlerweile ganze 17 Kilo zugelegt. In den vergangenen Monaten wurde immer wieder darüber spekuliert, warum das Model sich so krass verändert hat: Erwartet sie etwa ein Kind? Möglich wäre es, denn vor Kurzem offenbarte Fata schließlich, dass sie sich vorstellen kann, Kinder mit ihrer Jugendliebe, ihrem Freund Izet, zu kriegen. Doch die Antwort auf die krasse Gewichtszunahme hat sie nun auch in einem Interview mit RTL gegeben. Demnach sei die Hormonspirale, die sie sich vor zwei Jahren einsetzen ließ, schuld an der Gewichtszunahme: „Das war das erste Mal, dass ich meinem Körper etwas zufüge und dann sowas passiert.“ Wie Fata außerdem verriet, habe sie sich das Verhütungsmittel jedoch vor etwa drei Monaten entfernen lassen. Grund dafür war aber nicht nur die Gewichtszunahme, sondern sie litt dadurch auch unter starken Stimmungsschwankungen. Zudem wolle sie künftig nicht mehr in die natürlichen Vorgänge ihres Körpers eingreifen.

 08.06.2020, 11:51 Uhr

Ex-GNTM-Kandidatin Fata Hasanovic belegte 2016 bei Heidi Klums Model-Castingshow den dritten Platz. Während sie damals noch recht schlank über den Laufsteg lief, hat sie mittlerweile mehr auf den Rippen. 17 Kilo nahm die 25-Jährige zu und erklärte erst kürzlich, dass sie sich mit Freund Izet Nachwuchs wünscht. Gibt es da etwa einen Zusammenhang? Die Details haben wir hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema