Faye Montana Liebes-Aus bei Faye Montana und Lukas Rieger! Das Paar ist nicht länger zusammen, wie die Musikerin jetzt gegenüber „BILD“ bestätigt hat. Am Rande der „Ein Herz für Kinder“-Gala erklärte die 17-Jährige: „Lukas und ich haben Schluss gemacht, schon vor zwei Monaten. Wir sind aber in Freundschaft auseinandergegangen, werden uns immer wichtig sein.“ Schade um die junge Liebe, aber dennoch schön, dass das Duo weiterhin befreundet sein möchte. Mit diesem Statement schließt sich ein Kreis, denn wie „BILD“ weiter berichtet, lernten sich die beiden vor drei Jahren bei einer „Ein Herz für Kinder“-Gala kennen. Inzwischen geht es Faye übrigens wieder besser, wie sie weiter erklärte: „Mir ging es nach der Trennung nicht gut. Das ist ja normal, wenn man jemanden geliebt hat. Wir waren zweieinhalb Jahre zusammen. Manchmal passieren aber leider Dinge. Es geht mir aber schon wieder besser. Jetzt fokussiere ich mich erst mal auf mich, mache meinen Podcast und bringe nächstes Jahr meine Single raus. Ich bin gerade nicht aufs Dating-Life fixiert.“ Man kann also festhalten: Faye Montana geht es nach dem Liebes-Aus wieder gut, sie will beruflich weiter durchstarten, hat privat aber niemanden im Auge. Welche Dinge zwischen dem Duo wohl passiert sind, hat sie leider nicht direkt verraten. Es bleibt spannend, ob dazu in Zukunft noch mehr herauskommen wird.

 07.12.2020, 11:54 Uhr

Faye Montana hat im „BILD“-Interview nun bestätigt, dass sie und Lukas Rieger nicht länger ein Paar sind. Das Liebes-Aus war demnach schon vor Monaten, doch das Duo will weiterhin befreundet sein. Weitere Details verraten wir euch hier.

Liebes-Aus bestätigt! Faye Montana und Lukas Rieger sind offiziell getrennt 

Ist das Kapitel Faye Montana und Lukas Rieger also tatsächlich abgeschlossen und somit Geschichte? Die 17-jährige Social-Media-Beauty und der 21-jährige Sänger galten lange Zeit als Traumpaar. Nun jedoch ist alles aus, wie Faye selbst gegenüber der "BILD" bestätigte. Ausgeplaudert hat sie dies im Rahmen der "Ein Herz für Kinder"-Spendengala. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden tatsächlich schon seit einiger Zeit getrennte Wege gehen.  

Weitere News zu eurem Star Faye Montana gibt es hier:

Faye Montana und Lukas Rieger sind bereits seit zwei Monaten kein Paar mehr

"Lukas und ich haben Schluss gemacht, schon vor zwei Monaten. Wir sind aber in Freundschaft auseinandergegangen, werden uns immer wichtig sein", erklärte Faye Montana "BILD". Die Trennung habe sie natürlich mitgenommen, allerdings gehe es ihr nun bereits wieder besser, wie sie außerdem klarstellte. Direkt eine neue Beziehung eingehen möchte die Tochter von Schauspielerin Anne-Sophie Briest nach dem Liebes-Aus mit ihrem berühmten Freund aber offenbar nicht und so verriet sie über ihre Zukunftspläne: "Jetzt fokussiere ich mich erst mal auf mich, mache meinen Podcast und bringe nächstes Jahr meine Single raus. Ich bin gerade nicht aufs Dating-Life fixiert." Klingt so, als würde Faye Montana nach der Trennung erst einmal ihren Job an die erste Stelle setzen, oder?

➔ Trotz ihres jungen Alters ist Faye bereits ein alter Hase im Social-Media-Geschäft. Wie auch ihr Abonnenten für euren Content begeistern könnt, dazu gab der "Hanni & Nanni"-Star erst kürzlich spannende Tipps. Erfahrt im Video mehr! 

Faye Montana ist ein absolutes Multitalent: Sie ist Influencerin, Webvideoproduzentin und Musikerin. Neu in ihrer Vita steht jetzt auch ihr neuer Musik-Podcast „It’s out“, der immer dienstags mit neuen Folgen ihre Fans begeistern soll. Gegenüber „BILD“ hat die 17-Jährige jetzt verraten, wie man so richtig durchstarten kann, um vielleicht auch mal so erfolgreich zu werden wie sie selbst. Einige ihrer Tipps zeigen wir euch hier. Absolute Grundlage ist dabei die Uhrzeit. „Die beste Zeit zum Posten von Online-Beiträgen auf Social Media ist 16 Uhr! Weil da der Algorithmus am besten ist. Irgendwie sind da alle am meisten auf Insta. Ich nehme an, da sind alle aus der Schule und von der Arbeit zurück und auf den sozialen Medien unterwegs“, begründete Faye. Zweitens erklärte sie, dass man keine Hashtags mehr nutzen sollte, weil sie out sind. Tipp Nummer drei passt auch gleich zu ihrem neuen Podcast und besagt, dass man immer Musik unter seine Posts legen soll, denn Musik verbindet. Ganz wichtig ist es außerdem, dass man sich nicht verstellt und authentisch bleibt. Alles andere kommt nicht gut an und wird direkt durchschaut, verriet Faye. Sobald man einige Fans hat, muss man mit denen natürlich auch in Kontakt stehen, denn nur Inhalte posten sei längst nicht alles. Zu privat darf es übrigens auch nicht sein: Faye Montana verriet „BILD“ nämlich, dass Fans über Posts schon einmal herausfanden, wo sie wohnt. Upps! Mit diesen Tipps kann nun wohl nichts mehr schief gehen, oder?

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema