Müssen sich Fans etwa Sorgen um Fiona Erdmann machen? Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin hält sich derweil in Deutschland auf, obwohl sie zurück in ihre Wahlheimat Dubai fliegen wollte. Was dazwischen kam, schilderte die 31-Jährige in ihrer Insta-Story: „Immer noch in Deutschland. Hatte ein paar harte Tage und gesundheitliche Probleme. Brauchte eine Operation und fühlte mich nicht wirklich gut. Es tut mir so leid, dass ich im Moment nicht viel poste, aber ich musste mich um mich selbst kümmern. Jetzt fühle ich mich etwas besser und hoffe, dass ich bald zurück nach Dubai fliegen kann. Werde euch auf dem Laufenden halten und versuche, so schnell wie möglich zu Social Media zurückzukehren.“ Das klingt auf jeden Fall besorgniserregend! Details zu ihrer OP oder ihrem Gesundheitszustand machte das Fitness-Model nicht. Schon vor einer Woche schrieb sie zu ihrem letzten Insta-Beitrag: „Während ihr heute ein Foto vom roten Teppich der IFA Gala bekommt, sitze ich hier in Jogginghose völlig kaputt vom Tag in meiner Heimatstadt Meldorf. Wieso, weshalb, warum, bekommt ihr später in meiner Story zu sehen. Ich muss jetzt erst einmal duschen und ein bisschen zur Ruhe kommen.“ Schon da schien Fiona Erdmann gewusst zu haben, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Wir wünschen ihr auf jeden Fall gute Besserung!

 14.10.2019, 00:00 Uhr

Fiona Erdmann muss sich derzeit von einer Operation erholen. Das Model hütet das Bett und zwar in ihrer Heimatstadt, denn vorerst konnte sie nicht zurück in ihre Wahlheimat Dubai reisen. Ihr wollt mehr zum Gesundheitszustand der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig!

Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Teilnehmerin Fiona Erdmann hat „harte Tage" hinter sich

Was ist bloß mit der Ex-GNTM-Kandidatin los? Fiona Erdmann veröffentlichte in ihrer Insta-Story ein paar Zeilen, die ihren Fans Sorgen machen. Eigentlich wollte die 31-Jährige nach einem Aufenthalt in Deutschland, mit Besuchen beim Lollapalooza-Festival und der IFA in Berlin, wieder zurück nach Dubai fliegen, wo sie derzeit lebt. Dazu kam es aber nicht, wie das Fitness-Model zu einem Bildmotiv, das nach Krankenhausbett aussieht, erklärte: „Immer noch in Deutschland. Hatte ein paar harte Tage und gesundheitliche Probleme. Brauchte eine Operation und fühlte mich nicht wirklich gut. Es tut mir so leid, dass ich im Moment nicht viel poste, aber ich musste mich um mich selbst kümmern. Jetzt fühle ich mich etwas besser und hoffe, dass ich bald zurück nach Dubai fliegen kann. Werde euch auf dem Laufenden halten und versuche, so schnell wie möglich zu Social Media zurückzukehren.“ Was für eine Operation sie benötigte und wie es ihr genau geht, dazu machte Fiona Erdmann keine näheren Angaben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann) am

Kürzlich hatte GNTM-Beauty Fiona Erdmann schon angedeutet, dass es ihr nicht gut geht

Es sei vieles passiert in den letzten Wochen, „leider auch viele nicht so schöne Sachen", teilte die Beauty Anfang Oktober mit. Details dazu nannte sie ebenfalls nicht. Vor einer Woche postete Fiona Erdmann dann einen Instagram-Beitrag mit den Worten: „Während ihr heute ein Foto vom roten Teppich der IFA Gala bekommt, sitze ich hier in Jogginghose völlig kaputt vom Tag in meiner Heimatstadt Meldorf. Wieso, weshalb, warum, bekommt ihr später in meiner Story zu sehen. Ich muss jetzt erst einmal duschen und ein bisschen zur Ruhe kommen.“ Wir hoffen, dass es Fiona bald wieder richtig gut geht!

★ In den letzten Jahren hatte Fiona Erdmann es oft schwer & musste mehrere Schicksalsschläge verkraften. Für einen Neustart wanderte sie nach Dubai aus. Mehr dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video! ★

Fiona Erdmann lacht dem Schicksal ins Gesicht! Wie die Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin am 9. Oktober 2018 in der SAT.1-Show „Endlich Feierabend!“ verriet, ist sie nach Dubai ausgewandert. „Ich wollte einfach von null starten, ich wollte raus aus diesem Hamsterrad an Schicksalen“, erklärte die 30-Jährige gegenüber Moderatorin Annett Möller. Mit„Schicksalen“ meint sie den Tod ihrer Mutter im Jahr 2016 und auch den Tod ihres Ehemanns im Jahr 2017. Wer Fiona bei ihrem Neuanfang begleiten möchte, der kann ihren Blog „Dashing Desert“ genauer unter die Lupe nehmen. Wie sie hier erklärt, war auch Los Angeles im Rennen, ihre neue Heimat zu werden. Am Ende fiel ihre Wahl jedoch auf die Wüstenstadt, die sie 2016 erstmalig besuchte und seit dem 25. Februar 2018 auch ihr neues Zuhause nennen darf. Dann bleibt Fiona zu wünschen, dass sie in Dubai endlich ihr Glück wieder findet.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema