Der Montagmorgen ist für viele der härteste Tag der Woche. Während man am Samstag und Sonntag genüsslich ausschlafen kann, heißt es am Montag wieder früh aufstehen. Was dem einen leicht fällt, ist für den anderen verdammt schwer. Laut ihrer Sternzeichen sollen einige Stars dabei besonders Probleme haben, morgens aus dem Bett zu kommen. Unter dem Sternzeichen Widder geboren ist beispielsweise Lady Gaga und die soll wohl ein ziemlicher Morgenmuffel sein. Auch "Harry Potter"-Star Emma Watson fällt darunter. Sie gehören zu den Menschen, die sich nichts vorschreiben lassen und den Tag beginnen, wann immer sie möchten. Die Wassermänner tun sich anscheinend auch sehr schwer damit, morgens rechtzeitig aufzustehen. Träger des Sternzeichens sind zum Beispiel die Sänger Ed Sheeran und Harry Styles. Sie können es wohl überhaupt nicht ausstehen, wenn man versucht, sie morgens zu wecken. Während andere Sternzeichen wichtige Aufgaben am Morgen erledigen, sollen die beiden Wassermänner ihre To-Dos eher abends abhaken. Besonders nachtaktiv sind zudem die Skorpione! Unter dem Motto "Ganz oder gar nicht" sollen laut dem Sternzeichen Promis wie Ryan Gosling, Katy Perry oder auch Kendall Jenner die Nacht zum Tag machen und nur mit sehr wenig Schlaf auskommen. Und wenn sie einmal zur Ruhe gekommen sind, möchten diese Stars auch bitte nicht gestört werden. Und zwar so lange, bis sie ausgeschlafen sind! Ob die Sternzeichen der Promis hier wohl wirklich die Wahrheit sagen und diese Stars wirklich so schlimme Morgenmuffel sind?!

 11.01.2020, 07:00 Uhr

Keine Frage, viele  schwer, morgens aufzustehen. Laut dem Horoskop soll das einige Sternzeichen-Träger sogar besonders hart treffen. Hättet ihr gedacht, dass "Harry Potter"-Star Emma Watson laut ihrem Sternzeichen ein ziemlicher Morgenmuffel sein soll? Oder auch Sängerin Lady Gaga? Für welche weiteren Stars das Frühaufstehen ein Problem darstellt, erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: