Ex-"Bachelorette" Gerda Lewis: Erstes Update nach erneuter Brust-OP
 29.05.2020, 14:51 Uhr

Die 27-jährige Gerda Lewis ließ sich diese Woche zum zweiten Mal die Brüste operieren. Wie es ihr nach dem langersehnten Eingriff jetzt geht, teilte sie ihren Fans auf ihrem Instagram-Account mit. Weil die ehemalige "Bachelorette" mit ihrer damaligen ersten Brust-Vergrößerung nicht zufrieden war, legte sie sich erneut unter's Messer. Hier gibt's die Infos!

Langersehnte zweite Brust-OP für Ex-"Bachlorette" Gerda Lewis

Die Ex-"Bachelorette 2019" schickt ihren Fans Updates vom Krankenbett: Über Instagram teilte Gerda Lewis mit, wie ihre zweite Brust-OP verlaufen ist und wie es ihr jetzt nach dem Eingriff geht. Den Eingriff hatte die 27-Jährige schon lange geplant. Grund dafür ist, dass die damalige Brust-Vergrößerung nicht so gelaufen ist, wie sie es sich vorgestellt hatte. Gerda Lewis ließ sich bereits vor sechs Jahren zum ersten Mal ihre Brüste machen. Doch der Arzt setzte die Implantate nicht wie gewöhnlich unter den Brustmuskel, sondern darüber, was dazu geführt hat, dass die Brüste von Gerda Lewis sehr unnatürlich aussahen. Damit war die ehemalige "Bachelorette" alles andere als zufrieden und hat die verpfuschte OP nun ausbessern lassen. Auch die Implantate, die ihr alter Beauty-Doc ihr einsetzte, machten der Blondine Sorgen: Mit 21 wurden ihr texturierte Implantate eingesetzt, die im schlimmsten Fall einen Tumor hervorrufen können! Diese wurden jetzt gegen glatte Implantate getauscht. Mit einer angeblichen Lücke zwischen den Brüsten und den nach außen stehenden Brustwarzen war die Ex-"Bachelorette" unzufrieden. Diese Probleme wurden ebenfalls jetzt behoben.

So geht es der früheren Rosenverteilerin Gerda Lewis jetzt

Weil ihre Brüste endlich korrigiert wurden, scheint der Instagram-Star bereits so kurz nach dem Eingriff super glücklich zu sein. Das erste Update, was sie auf Instagram gibt, zeigt sogar ihr luxuriöses Krankenzimmer, in dem auch ihr Freund Melvin Pelzer übernachten und auf sie warten darf. Das Krankenzimmer, das eher einem Hotel der Oberklasse gleicht, kommt mit einem Ankleidezimmer, Wohnzimmer und Gästezimmer inklusive moderner Einrichtung daher. Krass! Ihre Schmerzen halten sich laut Gerda Lewis in Grenzen, die Narkose hat sie gut vertragen. Für die kommende Zeit muss sie allerdings erstmal einen Stütz-BH tragen, damit die Implantate nicht hochrutschen. Die Klinik sollte sie also schon bald verlassen können!


⇒ Mehr Infos über Gerda Lewis und wie kritisch sie sich zu TikTok geäußert hat, gibt's im Video! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema