Von diesem Post von Curvy-Model Dascha waren ihre Fans ganz hin und weg! Vor wenigen Monaten schaffte es die 21-Jährige auf den zweiten Platz der beliebten Castingshow „Germany‘s next Topmodel“. Besonders durch ihre fröhliche Art und ihr gesundes Selbstbewusstsein wickelte sie Heidi Klum und ihre Fans schnell um den Finger. Mit ihrem neusten Post auf Instagram zeigte Dascha nun aber eine neue und romantische Seite von sich. Denn in einem kurzen Video präsentierte das Model sich in einem schneeweißen Tüllkleid mit einer engen Corsage. Ist das etwa ein Brautkleid? Ja, doch heiraten wird der GNTM-Star offenbar nicht. In ihrer Caption klärte sie auf und schrieb: „Heute hatte ich einen sehr schönen Job auf der Essener Brautmodenmesse für @dianelegrandbridal Es hat einfach so großen Spaß gemacht.“ Ihre Fans waren trotzdem komplett aus dem Häuschen und auch das ehemalige GNTM-Girl Bruna Rodrigues meldete sich zu Wort und scherzte: „Ich würde dich sofort heiraten .“ Auch weitere ihrer zahlreichen Anhänger kommentierten das Video und schrieben beispielsweise: „DASCHA, DU SIEHST SO GUT AUS!“ Andere posteten schlicht und einfach nur: „Traumhaft!“ Ganz klar: Bei diesem wunderschönen Brautkleid kamen die Fans von Curvy-Model Dascha ordentlich ins Schwärmen!

 08.07.2021, 10:42 Uhr

Auf ihrem Instagram-Account zeigte sich GNTM-Star Dascha plötzlich in einem Brautkleid. Ihre Fans sind begeistert von ihrem schneeweißen Outfit und kommentierten zahlreich das Video. Doch was hat es damit auf sich? Hat das Curvy-Model etwa geheiratet? Alle weiteren Details gibt es hier bei uns.

GNTM-Dascha im Brautkleid: Model zeigt romantische Seite

In der diesjährigen „Germany's next Topmodel”-Staffel begeisterte Dascha die Zuschauer mit ihrer sonnigen Art und schaffte es auf den zweiten Platz der Castingshow von Heidi Klum. Auch nach dem Finale müssen wir natürlich nicht auf Neuigkeiten rund um das Curvy-Model verzichten, denn sie hält uns via Instagram weiter auf dem Laufenden. Ein neuer Post auf der Plattform zeigt die 21-Jährige nun in einem Outfit, das mit Romantik und dem „schönsten Tag im Leben” verbunden wird. Im kurzen Videoclip trägt Dascha ein schneeweißes Kleid mit vielen Lagen edler Stoffe, einer langen Schleppe und einer eng anliegenden, geschnürten Corsage, komplettiert durch passenden Haarschmuck. Das Outfit ist tatsächlich ein Brautkleid, aber bald heiraten wird die gebürtige Ukrainerin offenbar nicht. Denn in der Caption erklärte sie, dass sie lediglich aus beruflichen Gründen zur Braut gestylt wurde: „Heute hatte ich einen sehr schönen Job auf der Essener Brautmodenmesse. Es hat einfach so großen Spaß gemacht.”

Fans und Freunde aus dem Häuschen: „Würde dich sofort heiraten”

Der Braut-Look steht GNTM-Dascha hervorragend, wie auch die Kommentare unter dem Post ganz klar bestätigen. Die einstige GNTM-Teilnehmerin Bruna Rodrigues hinterließ zahlreiche Flammen-Emojis und scherzte obendrein: „Ich würde dich sofort heiraten.” Zahlreiche Anhänger der Beauty wollten ebenfalls Komplimente loswerden und schwärmten beispielsweise: „DASCHA, DU SIEHST SO GUT AUS!”, oder „Traumhaft!” Und für den Fall, dass irgendwann in der Zukunft doch eine Hochzeit anstehen sollte, ist sich dieser Fan offenbar jetzt schon sicher: „Du wirst die schönste Braut.”

⇒ Dascha könnte sich nach ihrer GNTM-Reise durchaus eine Teilnahme an einer anderen TV-Show vorstellen, wie sie uns im Interview erzählte. Worauf sie Lust hat und was dagegen gar nicht infrage kommt, erfahrt ihr im unten stehenden Video! 

Sorgt die Teilnahme an der Castingshow „Germany’s next Topmodel“ wirklich für ausbleibende Jobs? Eine etwaige These setzte in der Vergangenheit Vanessa Fuchs im Interview mit „Promiflash“ auf. Hier erklärte die Gewinnerin von 2015, dass es zwar Kunden gibt, die sie gerade wegen oder trotz ihrer Castingshow-Vergangenheit buchen wollen, sie allerdings deswegen auch schon Aufträge nicht bekommen hat. „it’s in TV“ fragte bei Dascha, der Zweitplatzierten der 16. Staffel nach, ob sich das Curvy Model darüber bereits Gedanken gemacht hat: Ab 12.35 „Ich habe mich bei GNTM präsentiert, so wie ich bin. Genau so wie ich bin! Und wenn ein Kunde sagt: ‚Okay, das Model passt halt einfach nicht zu mir‘, ob jetzt vom Aussehen her oder von der Persönlichkeit her, dann ist es halt einfach so. Und ich glaube auch nicht, dass es unbedingt dann irgendetwas mit GNTM zu tun hat, weil durch GNTM werden wir ja erst präsent. Dann sieht der Kunde erst: ‚Okay, welche Mädchen gibt es noch? Welche Mädchen sind neu? Mit welchen Mädchen kann ich arbeiten?‘ Und ich muss ehrlich sagen, auch dadurch, dass ich jetzt bei GNTM war, habe ich sehr viele Anfragen für Jobs. Und das ist ja auch eigentlich wieder positiv.“ Bislang hat Ex-GNTM-Kandidatin Dascha, die sich im Finale nicht gegen Alex Mariah Peter durchsetzen konnte, also noch keine negativen Erfahrungen wegen ihrer Castingshow-Zeit verbuchen können. Übrigens: Die Bewerbungsphase für die 17. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ läuft bereits!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema