Gamescom 2019 in Köln: Die Community soll im Mittelpunkt stehen
 20.08.2019, 13:34 Uhr

Vom 20. bis zum 24. August 2019 treffen sich auf dem Messegelände in Köln wieder die Games-Branche und die Gamer. Zur elften Ausgabe der Gamescom werden erneut Hunderttausende Besucher erwartet. Die sollen auch die Chance haben, Stars der Szene zu treffen und natürlich Spiele anzutesten. Mehr Infos zur Gamescom 2019 bekommt ihr hier!

Motto der Gamescom 2019: „Gemeinsam sind wir Games“

Das diesjährige Motto soll vor allem die Community in den Mittelpunkt stellen, so die Veranstalter. Am Montagabend ging es schon los mit einer Eröffnungs-Gala. Wer nicht unter den Gästen vor Ort war, konnte die Show per Stream weltweit mitverfolgen. Zum 10. Jubiläum der Messe 2018 waren nach Veranstalterangaben 370.000 Besucher gekommen. Ein großer Andrang! Um dem Ansturm diesmal besser Herr zu werden, wurde die Fläche erweitert. Tagestickets für die Gamescom am Freitag und Samstag sind bereits ausverkauft. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #gamescom2019 (@gamescom) am

Diesjährige Trends bei der Gamescom: Unter anderem Cloud Gaming & Indie-Spiele

Einer Mitteilung vom Verband der deutschen Games-Branche zufolge gehört zu den Trends aktuell das Cloud Gaming, das das Spielen prinzipiell auf jedem Gerät ermöglicht. Außerdem seien Spiele angesagt, die von kleinen und unabhängigen Studios entwickelt werden. Ein paar Highlights, auf die sich Gamer freuen: Die Entwickler von CD Projekt Red wollen auf der Gamescom die deutsche Version des Titels „Cyberpunk 2077“ vorstellen. In der Originalfassung übernimmt Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves die Rolle des zentralen Charakters Johnny Silverhand. Dass der Star selbst zur Gamescom anreisen wird, gilt aber als eher unwahrscheinlich. Auch zum Beispiel auf „Fifa 20“, „Need for Speed Heat“ und „Borderlands 3“ sind schon viele gespannt. 

YouTuber geben Autogrammstunden auf der Gamescom 2019

Wer Stars der Szene treffen möchte, hat auf der Spielemesse auch dazu eine Chance. Angekündigt ist zum Beispiel der meistabonnierte YouTube-Gamer in Deutschland, Gronkh. Auch LeFloid hat sein Kommen angekündigt, ebenso wie die Gamerin Saftiges Gnu. Auch abseits des Messegeländes ist wieder ein Rahmenprogramm, unter anderem mit Konzerten, geplant. Dabei werden auch der Singer-Songwriter Tom Odell und die Kölsch-Rocker von Brings und Kasalla auftreten. 

★ Welche Stars übrigens echte Zocker sind und auf der Gamescom gut aufgehoben wären, erfahrt ihr hier! ★  

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema