Ex-Viva-Moderatorin Gülcan Kamps Sie freut sich über neue Aufgaben
 26.09.2018, 09:25 Uhr

Vielen ist Gülcan Kamps noch als quirlige Fernsehmoderatorin vom Musiksender VIVA ein Begriff. Doch nach ihrer Hochzeit mit dem Bäckerei-Erben Sebastian Kamps hat man sie neben ihrer Teilnahme in der RTL-Tanz-Show "Let's Dance" oder ihrem Auftritt bei "Grill den Henssler" zumindest im Fernsehen nur selten gesehen. Doch Gülcan war nicht untätig und widmet sich jetzt einer ganz neuen Aufgabe: Die 35-Jährige hat einen neuen Job und zwar als Studentin.

Studium statt TV-Comeback: Gülcan Kamps hat sich an der Uni eingeschrieben

Im letzten Jahr feierte Gülcan Kamps ihr Comeback auf Instagram und versorgt seitdem ihre Fans immer wieder mit Schnappschüssen und News aus ihrem Alltag. 2017 konnte sie zudem auch Werbeverträge mit den Stadtwerken Düsseldorf, dem Haarbürsten-Vertreiber "Ikoo" und der Sparkasse abschließen. Außerdem moderierte sie in den letzten Jahren immer wieder auf Events und setzte sich als Botschafterin für die deutsch-türkische Freundschaft ein. Schon Mitte Februar 2018 verriet die Fitness-Liebhaberin der Boulevardzeitung "Express", dass sie ein Fernstudium starten will: "Ich möchte mein Hobby auf eine Profi-Ebene bringen und mich weiterbilden. Ich fordere und fördere mich gern. Die Inhalte des Studiums sind eine Mischung aus Medizin, Gesundheit und Ernährung." Kurz: Sie wird künftig Ökotrophologie studieren. Auch ihre Fans informierte Gülcan Kamps über ihre neuen Pläne, gleichzeitig gab die Moderatorin in ihrem Instagram-Post aber auch Entwarnung: "Keine Sorge, meine Lieben, ich arbeite weiter im TV, moderiere weiterhin Events und arbeite mit all meinen Werbepartnern aus 2017 auch in 2018 weiter zusammen. Damit ich das alles unter einen Hut bekomme, habe ich mich für ein Fernstudium bei der Academy of Sports entschieden." Die Gülcan-Fans sind begeistert und schreiben: "Ein Traum! Das wäre auch genau mein Ding! Viel Erfolg, mein kluges hübsches Köpfchen!"

Neuer Job, neuer Mann: Gerüchte über Ehe-Krise bei Gülcan machen die Runde

Über zehn Jahren ist Gülcan Kamps bereits mit ihrem Sebastian verheiratet. Unter dem Namen "Gülcans Traumhochzeit" wurden sowohl alle Vorbereitungen des Paares als auch die große Feier am 7. August 2008 im Fernsehen begleitet. Viele Fans erinnern sich noch heute gerne an die romantischen Bilder zurück als sich die Moderatorin und der Bäckerei-Erbe das Ja-Wort gaben. Im letzten Jahr sorgte die 35-Jährige dann mit einem Foto auf Instagram für ordentlich Wirbel, denn auf dem stand: "Neuer Job, neuer Mann. Was ist nur mit Gülcan los?" Allerdings handelte es sich dabei nur um einen Werbebanner für ihren neuen Partner von den Stadtwerken Düsseldorf. Die deutsche Fernsehmoderatorin, die nicht nur durch ihre Sendung "VIVA Live!" sondern unter anderem auch durch "Bravo TV" bekannt wurde, hatte also einfach nur einen neuen Deal an Land gezogen. Mit ihrem Mann Sebastian Kamps ist sie nach wie vor so glücklich wie am ersten Tag. Die beiden wünschen sich zudem nach wie vor Nachwuchs, wie Gülcan bereits 2016 in der Kochshow "Grill den Henssler" ausplauderte: "Ich muss ganz ehrlich sagen, ab 30 ist wirklich so ein Alter, wo man als Frau darüber nachdenkt: 'Och, Babys, das ist ein schönes Thema, das würde jetzt passen'. Es ist auf jeden Fall in der Planung." Spekulationen gab es seitdem häufiger, eine Schwangerschaft wurde aber nie bestätigt.

Mehr über Gülcan Kamps:

Gülcan Kamps wurde im September 1982 in Lübeck geboren und als Moderatorin des Musiksenders VIVA bekannt. Sie moderierte außerdem bereits die Sendung "Bravo TV" oder berichtete als Reporterin bei "The Dome" auf RTL II vom roten Teppich. Neben ihren Jobs als Moderatorin versuchte sich Kamps auch als Schauspielerin. In dem Film "Andersrum" mit Mark Keller und Heiner Lauterbach spielte sie ihre erste Nebenrolle. Der Film floppte allerdings. Erfolgreicher war dagegen ihr Auftritt in dem deutschen Streifen "Groupies bleiben nicht zum Frühstück". Dort spielte sie - ebenfalls in einer Nebenrolle - als VIVA-Moderatorin sich selbst. 2013 war Gülcan Kamps außerdem Kandidatin in der RTL-Tanz-Show "Let's Dance", schied allerdings bereits in der ersten Sendung aus.

Das könnte dich auch interessieren: