Die allererste Folge von „Wer wird Millionär?“ war am 3. September 1999 bei RTL zu sehen. Seitdem ist viel Zeit vergangen, immerhin steht bald die 1500. Ausgabe der beliebten Quizsendung an. Und dafür hat sich der Sender etwas ganz Besonderes überlegt: Damit das Jubiläum gebührend gefeiert werden kann, ist eine große Überraschungsshow für den ahnungslosen Moderator Günther Jauch geplant. Der 64-Jährige ist seit der ersten Folge Teil von „Wer wird Millionär?“, weshalb es vor allem auch für ihn selbst einige Überraschungen geben wird. „Der Mann der Millionen ist völlig ahnungslos und kennt weder die Kandidaten, die mit einer besonderen Spielvariante um den Höchstgewinn kämpfen, noch die Rückblicke, die ihn und die Zuschauer schwelgen lassen in Erinnerungen an einzigartige 'Wer wird Millionär?'-Geschichten", erklärte RTL so. Günther Jauch ist dabei bewusst, dass es durchaus auch peinliche Szenen von ihm zu sehen geben wird. So stellte er klar: „Man muss auf alles gefasst sein oder sogar damit rechnen, dass einem die peinlichsten Szenen aus 22 Jahren 'WWM' noch einmal vorgeführt werden.“ In eben jener Unvorhersehbarkeit liegt für Jauch aber auch der besondere Reiz der Show. Spaß hat Günther Jauch laut eigener Aussage auf jeden Fall immer noch bei „Wer wird Millionär?“, weshalb ein Ende seiner Karriere noch nicht in Sicht zu sein scheint. Die Jubiläums-Ausgabe, und damit die 1.500 Folge, läuft am Donnerstag, den 3. Juni, um 20:15 Uhr bei RTL.

 07.05.2021, 07:30 Uhr

Am 3. Juni 2021 läuft bereits die 1500. Folge von „Wer wird Millionär?“ - kein Wunder also, dass RTL sich für dieses Jubiläum einige Überraschungen hat einfallen lassen. Dabei sollen aber nicht nur die Zuschauer gespannt sein, auch Moderator Günther Jauch ist demnach komplett ahnungslos. Doch was ist geplant? Erfahrt hier die ersten Details zum großen WWM-Jubiläum.

„Wer wird Millionär?“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema