Was für ein Schock für die Fans von Harry Styles: Der „One Direction“-Liebling muss in Quarantäne! Die Dreharbeiten zu dem Psycho-Thriller „Don’t worry, Darling“ unter der Regie von Olivia Wilde sind wegen eines positiven Coronavirus-Tests am Set gestoppt worden. Das Studio New Line bestätigte einen Fall, machte aber keine Angaben zu der betroffenen Person, wie das US-Branchenblatt „Variety“ berichtet. Die Dreharbeiten mit Harry Styles, Florence Pugh, Chris Pine und Dakota Johnson sind erst im Oktober 2020 gestartet. Doch laut des US-Portals „Deadline“ muss Harry Styles nun für 14 Tage in Quarantäne. Das heißt aber auch, dass die ganze Filmcrew erst einmal eine Pause einlegt und damit sind auch die Arbeiten in einer abgelegenen Wüstengemeinde im Kalifornien der 1950er Jahre gestoppt. Ob sich dadurch nun auch der Filmstart verzögert, ist bislang noch unklar. Übrigens: Eigentlich sollte Shia LaBeouf vor der Kamera stehen, aber wie unter anderem das Musikmagazin „Rolling Stone“ verkündete, soll LaBeouf seine Mitarbeit an dem Projekt wieder abgesagt haben. Grund für den Absprung sollen Terminkonflikte gewesen sein. Dafür konnte nun der britische Sänger eine Rolle ergattern.

 06.11.2020, 11:36 Uhr

Erst im Oktober 2020 starteten die Dreharbeiten zum Psychothriller „Don‘t Worry, Darling“ unter der Regie von Olivia Wilde in dem „One Direction“.Star Harry Styles eine Rolle ergatterte. Doch nun wurde am Set ein positiver Corona-Fall gemeldet, was zu einem Drehstopp des Filmprojekts führte. Welche weiteren Co-Stars von Harry Styles jetzt in Quarantäne müssen, erfahrt ihr hier.

Schock für Fans von Harry Styles: Der Sänger muss in Quarantäne!

Harry Styles, Solo-Erfolgssänger und "One Direction"-Star, ist bekanntlich mittlerweile auch unter die Schauspieler gegangen. So hatte er beispielsweise vor einiger Zeit in Christopher Nolans "Dunkirk" eine Nebenrolle. Aktuell steht der 26-Jährige für den Psychothriller "Don't Worry, Darling", unter der Regie von Olivia Wilde, vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu dem Film mussten allerdings nun erstmal auf Eis gelegt werden. Der Grund: Ein positiver Coronavirus-Test am Set! Bedeutet: Cast und Crew, inklusive Fan-Liebling Harry Styles, müssen sich sofort in Quarantäne begeben und dort 14 Tage ausharren. Das Studio New Line bestätigte den Fall, machte aber keine Angaben zu der betroffenen Person, wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet.

Dreharbeiten zu "Don't Worry, Darling" mit Harry Styles & Co. starteten erst im Oktober

Mit an Bord für "Don't Worry, Darling" sind neben Harry Styles Stars wie Florence Pugh, Chris Pine und Dakota Johnson. Die Dreharbeiten haben erst im Oktober 2020 begonnen. Der Drehstopp für die Filmcrew, die sich in einer abgelegenen Wüstengemeinde im Kalifornien befindet, gilt ab sofort. Das Set dort wurde den 1950er Jahren nachempfunden. Ob sich dadurch vielleicht sogar auch der Filmstart verzögern wird, ist bislang noch nicht klar. Übrigens sollte ursprünglich "Transformers"-Star Shia LaBeouf vor der Kamera stehen, allerdings sagte er die Mitarbeit an dem Projekt aufgrund von Terminkonflikten wieder ab und der britische Sänger Harry Styles konnte sich die Rolle schnappen. Auf den neuen Film mit dem "One Direction"-Mitglied freuen wir uns auf jeden Fall schon sehr. 

Das könnte dich auch interessieren: