Leni Klum versteckt sich ab sofort nicht mehr hinter Mama Heidi Klum und tritt sogar in ihre Fußstapfen. Ganze 16 Jahre hat Heidi es geschafft, ihre Tochter so gut es geht vorm Rampenlicht abzuschirmen. Damit ist jetzt aber Schluss! Als 16-jährige Newcomerin ist es sicherlich nicht unbedingt einfach, eine Mutter zu haben, die seit fast drei Jahrzehnten vor der Kamera steht und seit fünfzehn Staffeln GNTM-Kandidatinnen aussortiert. Doch Leni hat sich für diesen Weg entschieden und so standen Mama und Tochter nun für das Cover der deutschen „Vogue“ gemeinsam vor der Kamera. Wie stolz Heidi auf ihre Erstgeborene ist, machte sie jetzt via Instagram deutlich. Außerdem verriet die 47-Jährige hier, dass es für Leni sicherlich nicht immer einfach gewesen ist, ihre Tochter zu sein. Leni hatte eben nicht die Möglichkeit, „normal“ aufzuwachsen. So schrieb Heidi: „Aber was ist schon normal? Mit drei verschiedenen Daddys groß zu werden wahrscheinlich auch nicht.“ Doch nichts davon habe ihrer Tochter geschadet, ganz im Gegenteil, erklärte die GNTM-Chefin weiter: „Du bist ein ganz toller Mensch mit dem Herz am richtigen Fleck.“ Zudem gab die vierfache Mutter ihrer Tochter diese Worte mit auf den Weg: „Ich bin mir sicher, dass eine aufregende Zeit auf dich wartet. Die ‚Vogue‘ ist der beste Einstieg in die Karriere, von der du träumst.“ Auch wenn es Heidi schwerfällt, ihre Tochter in diese Welt hinauszulassen, will sie alles tun, damit Leni glücklich ist und sich ihre Träume erfüllen kann. Wie innig die Beziehung des Supermodels zu ihrer Tochter ist, wird spätestens hier klar!

 11.12.2020, 11:30 Uhr

Leni Klum hat sich dafür entschieden, in die Fußstapfen ihrer Mutter, Mode. Heidi Klum, zu treten und so standen sie nun gemeinsam für das „Vogue“-Cover gemeinsam vor der Kamera. Wie stolz die GNTM-Chefin auf ihre Tochter ist, ließ sie ihre Community auf ihrem Instagram-Account wissen. Die süßen Details zu dem Thema gibt es hier!

Jetzt sind alle Augen auf sie gerichtet: Heidi Klum entlässt Tochter Leni Klum in die Modewelt

Es ist ein Debüt, über das heute vermutlich ganz Deutschland spricht. Leni Klum, die Tochter von Heidi Klum, hat gemeinsam mit ihrer berühmten Mutter ihren Einstand in der Modewelt gefeiert. Zusammen posiert das Duo auf dem "Vogue"-Cover der Januar/Februar Ausgabe des Magazins. Unglaubliche 16 Jahre lang hat es die "Germany's next Topmodel"-Chefjurorin geschafft, ihren Nachwuchs so gut es geht vor den Augen der Öffentlichkeit zu schützen. Nun aber möchte Leni selbst offenbar in der Fashionbranche Fuß fassen. Ein großer Schritt für ihre Mama, die zu dem Titelblatt auf Instagram emotionale Worte an ihre schöne Tochter richtet. 

Heidi Klum wendet sich mit einem emotionalen Post an ihren 16-jährigen Nachwuchs

In den Zeilen ist deutlich zu spüren, wie stolz Heidi Klum über die Entscheidung ihrer Tochter ist, nun ihren eigenen Weg einzuschlagen. "Du bist kein Mini-Me. Und ich freue mich für dich, dass du jetzt zeigen kannst, wer DU bist", schreibt sie unter anderem zu dem Shooting-Ergebnis. Auch geht die GNTM-Ikone darauf ein, dass ihr Nachwuchs nicht "normal" großgeworden ist. "Aber was ist schon normal?", fragt die Wahl-Amerikanerin in diesem Zuge. "Mit drei verschiedenen Daddys groß zu werden wahrscheinlich auch nicht. Aber du hast das Talent aus allem das Beste rauszuziehen. Und ich würde sagen: Nichts davon hat dir geschadet – im Gegenteil", resümiert sie weiter. Und natürlich schwingt trotz der Bewunderung für ihre - gar nicht mehr so kleine - Tochter auch mütterliche Sorge mit und so gibt Mama Heidi ihrer Leni noch einen Tipp mit auf den Weg: "Und auch wenn du die schlauen Ratschläge deiner Mama oft nicht hören willst, hier ist noch einer: Tue nie etwas, das du nicht tun möchtest und höre immer auf dein Bauchgefühl." 

Mit einem Debüt auf dem "Vogue"-Cover und Mama als Rückendeckung kann für Leni Klum die Reise doch eigentlich losgehen, oder?!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema