Was ist denn da bei Heiko Lochmann los? Der berühmte Zwilling hat jetzt eine Flasche auf dem Kopf eines anderen Mannes zerbrochen - und wurde dabei sogar gefilmt! Doch keine Sorge! Dabei handelt es sich lediglich um einen Musikvideodreh, wie der Sänger seine Fans in seiner Instagram-Story aufklärte. Zudem verriet der „Takeover“-Star, warum man diesen Stunt Zuhause auf keinen Fall nachmachen sollte: „Das war natürlich nur ne Fake-Flasche aus Zucker, die geht ganz einfach kaputt. Deswegen, Leute, kein Beispiel nehmen, jetzt nicht einfach irgendeine Flasche nehmen und mal auf den Kopf schlagen. Das tut weh, macht das nicht!“ Somit hat Heiko die Situation aufgeklärt. Doch das war lange nicht der einzige Stunt während der Dreharbeiten. Nicht nur die Crew hinter der Kamera hat sich ordentlich ins Zeug gelegt und was riskiert, wie der 21-Jährige zeigte. Auch ein Klavier wurde dramatisch auf offener Straße verbrannt! In den Kommentaren zu seinem neuesten Instagram-Post beantwortete Heiko zudem ein paar Fragen seiner Fans. Auf die Frage, wann neue Musik erscheint, antwortete der Zwillingsbruder von Roman Lochmann nur: „Gute Dinge brauchen Zeit.“ Bis wir also neue Songs hören, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.

 14.07.2020, 14:45 Uhr

Der sonst so friedvolle und lustige Heiko Lochmann zerschlug jetzt eine Flasche auf dem Kopf eines Mannes! In seiner Instagram-Story bekamen Fans nun dieses krasse Video zu sehen. Doch was ist passiert? Hier erfahrt ihr alle Details und auch, wann es endlich neue Musik von dem berühmten Zwilling von Roman Lochmann gegeben könnte.

Fans sind verwirrt von Heiko Lochmanns neuem Musikvideo

Es sind krasse Szenen: Man sieht Heiko Lochmann, eine Flasche und wie er die Flasche auf dem Kopf eines anderen Mannes zerbricht. Schlimmer ist eigentlich nur noch die Tatsache, dass sich der berühmte Zwilling dabei hat filmen lassen. Aber Entwarnung! Es ist zum Glück gar nicht so schlimm, wie es aussieht! Diese schockierenden Szenen sind lediglich Teil eines Musikvideodrehs, wie Heiko Lochmann seinen Fans in seiner Instagram-Story mitteilte. Außerdem hat er ihnen hier nachdrücklich geraten, dass man diesen Stunt auf gar keinen Fall zu Hause nachmachen sollte: "Das war natürlich nur ne Fake-Flasche aus Zucker, die geht ganz einfach kaputt. Deswegen, Leute, kein Beispiel nehmen, jetzt nicht einfach irgendeine Flasche nehmen und mal auf den Kopf schlagen. Das tut weh, macht das nicht!" Die Situation hat der "Takeover"-Star somit aufgeklärt. Aber Moment, um welches Musikvideo geht es überhaupt?

⇒ Mehr über "Die Logis" gibt's in diesem Video für euch!

Auf neue Songs von Heiko Lochmann müssen wir noch ein bisschen warten

In den Kommentaren zu seinem neuesten Instagram-Post beantwortete der Bruder von Roman Lochmann einige Fan-Fragen. Diese wollten natürlich sofort wissen, wofür Heiko Lochmann das Musikvideo mit den krassen Szenen gedreht hat. Wann neue Musik erscheint, wollte der 21-Jährige aber bisher noch nicht verraten. Auf die Frage, wann man sich auf neue Songs freuen kann, erklärte er nur: "Gute Dinge brauchen Zeit." Während wir warten, schauen wir uns wohl einfach nochmal die verrückten Dreharbeiten vom Musikvideo an, denn die Flasche aus Zucker war nicht die einzige krasse Situation. Auch die Crew hinter der Kamera muss sich ordentlich ins Zeug gelegt haben, wie man bei Heiko Lochmann sehen konnte. Der Web-Star zeigte seinen Anhängern dort zum Beispiel, wie ein Klavier ganz dramatisch, mitten auf offener Straße verbrannt wurde! Wahnsinn! Feststeht auf jeden Fall schon jetzt: Auf das Musikvideo und die neuen Songs von Heiko Lochmann sind wir nach diesen Aufnahmen mehr als gespannt! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema