Bye, bye Will Smith, hallo Idris Elba! Schon seit einigen Tagen ist bekannt, dass Will Smith nicht länger "Deadshot" verkörpern wird. Der Star spielte den Scharfschützen im wenig beliebten "Suicide Squad" und sollte eigentlich für den zweiten Teil zurückkehren. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, könnte nun aber Ersatz gefunden worden sein. Idris Elba soll sich mit Regisseur James Gunn getroffen haben, der den Film umsetzen wird. Offenbar stimmte die Chemie zwischen dem Duo. Nun soll es Verhandlungen zwischen dem Filmstudio und dem Briten geben, damit er in die Fußstapfen von Will Smith treten kann. Noch ist nichts konkret, aber der 46-Jährige ist offenbar die erste und einzige Alternative zu Smith. Fans dürfen sich freuen, dass der beliebte Charakter "Deadshot" womöglich doch in "Suicide Squad 2" auftreten könnte. Ob er darin auf Margot Robbie als Harley Quinn treffen wird? Dazu ranken sich aktuell noch die Gerüchte - mal heißt es Nein, mal heißt es Ja. Ganz sicher wissen wir es allerdings wohl erst im Jahr 2021, wenn der Film voraussichtlich in die Kinos kommt.

 07.03.2019, 00:00 Uhr

Im Jahr 2021 soll "Suicide Squad 2" von Regisseur James Gunn in die Kinos kommen. Fans werden Will Smith darin aber nicht mehr als Deadshot zu sehen kriegen. Die Rolle soll Berichten zufolge nun Idris Elba übernehmen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema