Halsbrecherische Stunts bei den "Ehrlich Brothers" Andreas verletzt sich bei Show in Halle
 22.09.2018, 02:37 Uhr

Immer wieder faszinieren die Zauberbrüder Andreas und Christian Reinelt, besser bekannt als die "Ehrlich Brothers", ihre zahlreichen Zuschauer. Halsbrecherische Stunts, geteilte Körper oder auch gefährliche Auto- und Maschinenstunts sorgen beim Publikum immer wieder für großes Staunen. Doch jetzt sorgen sich Fans um einen der Ehrlich Brüder: Der ältere der beiden berühmten Magier schockte auf Facebook jetzt mit einem Bild von seiner Verletzung, die er sich am Wochenende beim Auftritt in Halle zuzog.

Die Illusions-Shows der "Ehrlich Brothers" sind nicht ungefährlich

Mit ihrer neuen Magie-Show "Faszination" sind die beiden Zauberbrüder Andreas und Christian gerade auf großer Tournee durch Deutschland. 99 Shows sind insgesamt geplant, am Wochenende verzauberten die beiden in Halle ihre zahlreichen Zuschauer. Dabei ließen sie sich unter anderem von einer riesigen Kreissäge in zwei Teile teilen und hatten einen echten Monstertruck im Gepäck. Doch nicht immer läuft auf der Bühne alles glatt. Die spektakulären Auftritte verlangen dem Zauber-Duo einiges ab und so verletzte sich am Wochenende einer der beiden Brüder. Nach dem Unfall posteten die "Ehrlich Brothers" auf Facebook: "Keine Tour ohne Blessuren. Voller Einsatz für die Fans und die Show. Diesmal hat's das Knie von Andreas erwischt: beim Hochkraxeln auf den 4m hohen Monstertruck." Auch live auf der Bühne necken sich die beiden Brüder immer wieder zum Spaß. So konnte sich Chris auch einen lustigen Kommentar zum Unfall des 40-Jährigen nicht verkneifen und schrieb weiter: "Nichts kann man ihn alleine machen lassen... tsss!"

Entwarnung: Die Tour-Termine der "Ehrlich Brothers" sind nicht in Gefahr

Da die "Ehrlich Brothers" so öffentlich über das getapte Knie von Andreas scherzten, scheint auch die "Faszination"-Tournee der beiden nicht in Gefahr zu sein. Nach aktuellem Stand der Dinge wird die Tour ganz normal fortgesetzt und so können sich bereits am 8. und 9. März 2018 die Zuschauer in Schwerin und Kiel auf die beiden Magier freuen. Über 500.000 Fans haben die atemberaubende Show und die außergewöhnlichen Tricks allein in den letzten zwei Jahren schon live erlebt. In ihrer neuen Show lassen die bekannten Zauberkünstler unter anderem einen acht Tonnen schweren Monstertruck aus dem Nichts erscheinen, teleportieren Menschen aus dem Publikum an einen anderen Ort oder lassen sich gegenseitig schrumpfen. Die über 200.000 Follower der "Ehrlich Brothers" auf Facebook freuen sich schon auf die kommenden Shows und wünschen Andreas natürlich gute Besserung: "Oh Mann, was macht ihr immer nur für Sachen? Armer Andreas! Chris, du musst besser auf ihn aufpassen und andersrum natürlich auch. Wünsche dir gute Besserung! Vielleicht kann dir Chris ja das Knie wieder heile zaubern?"

"Ehrlich Brothers" mussten schon weitere Pannen vor und bei ihren Shows meistern

Ohne Strom keine Magie und keine Illusion! So war es zumindest bei einem Auftritt der "Ehrlich Brothers" im Januar 2018 in Köln. Vor über 5000 Besuchern flog bei ihrem Programm "Faszination" direkt zweimal die Sicherung raus. Die Folge: Eine Nummer musste komplett gestrichen werden, eine andere ging nur mit Verzögerung auf die Bühne. Anschließend entschuldigte sich der PR-Manager des Duos, Andreas Sucker, beim Publikum in Köln: "Dass es gleich zweimal in Köln Probleme gab, ist natürlich bitter. So etwas sollte nicht passieren. Aber zum Glück tritt so etwas sehr selten auf." Auf die Anhänger der Ehrlich-Brüder ist übrigens stets Verlass: Nachdem im Backstage-Bereich kürzlich der Rasierer von Christian den Geist aufgab, bekam der zu seinem Geburtstag Mitte Februar zahlreiche Rasierapparate als Geburtstagsüberraschung zugeschickt. Ein Dankeschön inklusive lustigem Schnappschuss des Zauber-Duos gab's anschließend über Facebook: "Nachdem neulich Rasierer-Not bei mir herrschte, haben mir viele von euch zum Geburtstag noch spontan einen Rasierer geschenkt. Vielen Dank!"

Mehr zu den "Ehrlich Brothers": 

Hinter dem Magier-Duo "Ehrlich Brothers" stecken die Geschwister Andreas und Christian Reinelt, die 1978 und 1982 in Herford geboren wurden. Schon als Kinder experimentierten die beiden mit dem klassischen Zauberkasten. Später schrieben sich die beiden aber vorerst für ein Studium ein und zauberten nur nebenbei. Im Alter von achtzehn und siebzehn Jahren wurden die zwei dann aber in den "Magischen Zirkel von Deutschland" aufgenommen und beschlossen anschließend als Duo auf Tournee zu gehen. Seitdem haben sie bereits vier Shows auf die Beine gestellt, mit ihrem aktuellen Programm "Faszination" sind sie aktuell in ganz Deutschland unterwegs. Im Juni 2018 steht außerdem ihre großen Jubiläumsshow in der Düsseldorfer "ESPRIT arena" an.

Das könnte dich auch interessieren: