Bibi Claßen überraschte erst kürzlich ihre Fans mit der Nachricht, dass sie sich die Brüste und Nase operieren lassen will. Die YouTuberin machte anschließend schnell Nägel mit Köpfen und so sah man sie nach erfolgreicher OP in den sozialen Medien mit einer Nasenschiene. Doch die kam nun ab! Bibi wollte sich ihren ungeliebten kleinen „Hubbel“ entfernen, nicht aber etwa die Nase stark verändern lassen, wie sie in einem YouTube-Video erklärte. In ihrer Instagram-Story zeigte die 28-Jährige ihren Fans nun das Ergebnis. Zunächst kam die Schiene ab und es war nur noch eine Art Pflaster zu sehen. Im Anschluss daran wurde auch das entfernt und Bibi mussten noch Fäden an der Nase gezogen werden. Zu ihrem ersten Video mit neuer Nase schrieb die Influencerin: „Musste den Anblick erstmal verarbeiten. Bin aber echt mega happy. Es sieht so natürlich aus. Das richtige Endergebnis sieht man übrigens erst nach ca. einem Jahr. Aktuell ist die Nase noch sehr stark angeschwollen und wird die Form noch verändern.“ Übrigens: Nachdem sie einen ersten Blick auf ihre Brust nach der OP werfen konnte, war Bianca weniger euphorisch. In dem gemeinsamen Podcast mit Ehemann Julian erklärte sie: „Ich wollte mir das lieber mal ganz in Ruhe - ohne diesen Arzt da - angucken. Ich war irgendwie auch gar nicht so aufgeregt vor dem Brustergebnis.“ Die Eingriffe hat die Zweifach-Mutter vornehmen lassen, weil sich zum einen ihre Brust nach den Geburten und dem Stillen ihrer Kids stark verändert hatte. Der „Hubbel“ auf der Nase habe sie schon lange gestört, erklärte sie.

 07.04.2021, 15:06 Uhr

Nach ihrer Beauty-OP musste Bibi Claßen eine Schiene um ihre Nase tragen. Die wurde nun entfernt und so konnte sie jetzt ihre neue Nase auf Instagram auch ihrer Community zeigen. Wie die YouTuberin jetzt, ohne den störenden „Hubbel“, aussieht, zeigen wir euch hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: