Dagi Bee hat bekanntlich viele Talente, doch wird die YouTuberin nun auch zur Sängerin? Auf Instagram postete die 26-Jährige ein Bild von sich im Musikstudio. Zu dem Beitrag schrieb sie vielsagend: „Beginne deinen Tag im Studio – Große Dinge werden kommen.“ Ihre Fans spekulierten direkt, ob sich die Influencerin selbst ans Mikrofon stellen wird. Ein Anhänger stellte sogar Vergleiche zu ihrer YouTube-Kollegin Bibi Claßen an, die bereits 2017 einen eigenen Song veröffentlichte, der jedoch nicht besonders gut ankam, und schrieb: „Ich wette, wenn du nen Song machst, is der wie Bibis.“ Aber Dagi und ihr Ehemann Eugen Kazakov haben erst vor wenigen Monaten bekanntgegeben, dass sie unter ihrem eigenen Musiklabel und ihrer Managementfirma „23 hours“ Musikern bei der Erstveröffentlichung ihrer Songs helfen und die Künstler auch in Sachen Marketing und Reichweite beraten. Also scheint Dagi auf ihrem Instagram-Post eher auf dem Platz der Labelchefin zu sitzen, statt auf dem der Sängerin. Die Gelassenheit sieht man Dagi Bee auch ganz klar an. Welche Hits unter dem Label „23 hours“ in Zukunft veröffentlicht werden, bleibt aber noch abzuwarten.

 13.10.2020, 11:31 Uhr

Reichen Dagi Bee YouTube und Social Media etwa nicht mehr? Auf einem neuen Foto der Influencerin auf Instagram sieht es nämlich so aus, als wolle sie singen wie einst ihre Freundin und YouTube-Kollegin Bibi Claßen, die 2017 ihre Single „How it is (wap bab)“ herausbrachte und stark kritisiert wurde. Ihr wollt mehr erfahren? Hier haben wie Details dazu!

Nach Labelgründung: Will Dagi Bee etwa auch selbst Musik machen?

Könnte die YouTuberin, nachdem sie und Ehemann Eugen Kazakov ein eigenes Label gegründet haben, nun auch selbst zur Sängerin werden wollen? Dagi Bee zeigte jedenfalls auf Instagram einen Schnappschuss, auf dem sie lässig im Musikstudio vor mehreren Gitarren posiert. Den Beitrag versah die 26-Jährige mit der Caption: „Beginne deinen Tag im Studio – Große Dinge werden kommen.“ Das lud anscheinend manche Fans zu Spekulationen ein, ob man vielleicht mit einem eigenen Song der Webvideoproduzentin rechnen kann. Ihre YouTube-Kollegin Bibi Claßen veröffentlichte schließlich bereits 2017 einen Track, der allerdings nicht so gut ankam wie erhofft. Das Dagi-Pic aus dem Musikstudio hat aber wohl einen anderen Hintergrund, denn mit ihrem eigenen Label „23 hours“ wollen die Influencerin und ihr Mann Musiker bei deren Veröffentlichungen unterstützen und sie auch in Bezug auf Marketing und Reichweite beraten. Die großen Dinge, die sie ankündigt, dürften sich also vermutlich auf ihre neue Aufgabe als Labelchefin beziehen.

Ihr wollt mehr News über Dagi Bee? Dann seid ihr hier genau richtig:

Wie bekommt Dagi Bee alle Aufgaben unter einen Hut?

In ihren Instagram-Storys stellte sich Dagi Bee wie schon oft einigen Fragen ihrer Follower. Dabei wurde sie auch gefragt, wie sie eigentlich all ihre Aufgaben unter einen Hut bekommt. „Wie kriegst du das alles hin mit Youtube, 'Beetique', Musiklabel und dem Dagishop?”, wollte ein Anhänger von ihr wissen. In der Antwort stecken Lob und Dank an ihren Liebsten, denn Dagi schrieb: „Das frage ich mich manchmal selbst. Aber ich muss sagen, dass es ohne Eugen niemals so laufen würde, wie es läuft.” Apropos Eugen: Aus der Fragerunde geht auch hervor, dass sich derzeit wohl viele Bienchen dafür interessieren, wie die „Beetique”-Gründerin ihren Mann eigentlich kennengelernt hat. Die Geschichte sei für Instagram zu umfangreich, so Dagi, die deshalb ankündigte, sie vielleicht in einem YouTube-Video erzählen zu wollen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema