Mit ihrem neuen YouTube-Video „Let the gossip begin“ sorgte Dagi Bee mal wieder für reichlich Aufmerksamkeit: In dem Clip beantwortete die Influencerin erneut intime Fragen ihrer Fans, bei denen es dieses Mal vor allem um die Themen Liebe, Beziehung und Sex ging. Für Aufregnung sorgten dabei Dagis Aussagen zum Thema Fremdgehen, denn die 26-Jährige offenbarte, dass sie früher bereits zweigleisig gefahren ist! So verriet Dagi Bee: „Ihr müsst euch vorstellen, ich war damals in einer Beziehung, als ich 14, 15, 16 Jahre alt war. Es war meine erste Beziehung und das war eine On-Off-Beziehung.“ In einer der Off-Phasen traf sich die heutige YouTuberin dann mit einem anderen Kerl und so kam es dazu, dass Dagi auch mit ihm intim wurde. „Ich hatte dann was mit dieser Person“, offenbarte sie so. Kurz darauf kam die Videoproduzentin jedoch wieder mit ihrem eigentlichen Freund zusammen, woraufhin Dagi Bee zweigleisig fuhr und sich mit beiden Männern traf. Für die „Beetique“-Gründerin folgte eine Achterbahnfahrt der Gefühle, denn ihr Herz konnte sich offenbar zunächst nicht zwischen den beiden Jungs entscheiden. Schlussendlich fiel ihre Wahl dann aber auf die Beziehung. Laut eigener Aussage war Dagi Bee auf ihr Verhalten auch ganz und gar nicht stolz, doch immerhin hat sie wohl „sehr daraus gelernt“. Zum Glück, denn mittlerweile ist Dagi glücklich mit ihrem Mann Eugen Kazakov verheiratet.

 24.11.2020, 11:08 Uhr

Ist Dagi Bee etwa wirklich fremdgegangen? In einem neuen YouTube-Video sprach die YouTuberin nun über die Themen Liebe, Beziehung sowie Sex und offenbarte dabei auch, dass sie bereits zweigleisig fuhr. Doch ging es dabei wirklich um ihre aktuelle Beziehung mit Ehemann Eugen Kazakov? Die intimen Details haben wir hier für euch.

Neues YouTube-Video von Dagi Bee: Es geht um Liebe und Beziehungen

Achtung, im neuen YouTube-Video von Dagi Beemacht die Influencerin auch vor pikanten Fragen nicht halt! Mit ihren Bienchen hat die 26-Jährige auf Instagram bereits eine kleine Tradition begründet und beantwortet jede Woche „10 Fragen am Montag”. Ein ähnliches Format startete sie nun auf YouTube unter dem Titel „Let the gossip begin“. Über einige Themen habe sie noch nie in der Öffentlichkeit gesprochen, machte Dagi direkt am Anfang neugierig. Im Mittelpunkt standen Fragen rund um das Liebesleben, Beziehungen und Sex. So plauderte sie unter anderem über ihre bisherigen Beziehungen, dass sie selbst nicht gut erkennen kann, ob jemand einen Crush hat und wie man über Liebeskummer hinwegkommt.

Mehr Neuigkeiten zu Dagi Bee bekommst du hier!

„Schon mal zweigleisig gefahren?”: Dagi Bee beantwortet intime Frage mit ja

Auch die Einstellung zum Fremdgehen kam zur Sprache und da dürften manche Fans schon große Augen gemacht haben. Denn Dagi Bee offenbarte, dass sie tatsächlich früher mal zweigleisig gefahren ist. Allerdings hatte sie dazu noch eine genauere Erklärung: „Ihr müsst euch vorstellen, ich war damals in einer Beziehung, als ich 14, 15, 16 Jahre alt war. Es war meine erste Beziehung und das war eine On-Off-Beziehung.“ In einer der Off-Phasen habe sie dann jemand anderen kennengelernt. „Ich hatte dann was mit dieser Person“, gab die Blondine zu. Sie sei kurz darauf jedoch wieder mit ihrem Freund zusammengekommen und habe sich dann eine Zeit lang mit beiden getroffen. Auch wenn sie ganz und gar nicht stolz darauf sei, habe sie dennoch „sehr daraus gelernt“, so die „Beetique”-Gründerin. Heutzutage ist das lange her und Dagi bekanntlich glücklich mit ihrem Liebsten Eugen Kazakovverheiratet. Man darf gespannt sein, was die Webvideoproduzentin ihren Bienchen beim nächsten Mal noch verrät!

Das könnte dich auch interessieren: