Dagi Dagi Bee bittet ihre Fans um Hilfe! Die YouTuberin hat eine Morddrohung von einem Instagram-Nutzer erhalten. In ihrer Story rief sie ihre Community daher auf, sie zu informieren, falls jemand die besagte Person kennt. Dafür zeigte Dagi auch das Profil und die entsprechende Nachricht ganz öffentlich. Darin heißt es, man wolle sie mit Säure bewerfen und erstechen. In ihrer Story wirkte die 26-Jährige dann sichtlich mitgenommen: „Wie man unschwer erkennen kann, ist es eine Hate-Nachricht, aber wie man auch sieht, irgendwo auch eine Morddrohung mit ganz schwieriger Beleidigung und deshalb würde ich euch drum bitten, falls ihr diese Person persönlich kennt, die Person ist sogar öffentlich, es kann natürlich auch sein, dass es eine Fake-Person ist, aber falls ihr wirklich diese Person kennt, würde ich euch sehr drum bitten, mir zu schreiben. Ob diese Person wirklich existiert, ob diese Person wirklich so heißt. Und ich werde mich dann mit euch in Kontakt setzen. Schrecklich.“ Weiter teilte Dagi in ihrer Story eine Nachricht, die auch ihre kleine Schwester Leni Marie von der besagten Person erhielt. Auch ihr schrieb er eine Morddrohung. Nur wenig später gab Dagi ein Update und erklärte, dass es die Person tatsächlich gibt und es sich nicht um ein Fake-Profil handelt. Die Taten werden definitiv Konsequenzen haben, meinte die Influencerin. Dabei dankte sie nochmal allen, die ihr bei der Suche nach dem Unbekannten geholfen haben. Außerdem rief Dagi dazu auf, solche Dinge nie zu ignorieren, sondern sie ernst zu nehmen.

 04.02.2021, 13:55 Uhr

Dagi Bee erhielt eine Morddrohung auf Instagram und war daraufhin völlig fertig. Doch Fans halfen ihr dabei, den Unbekannten ausfindig zu machen. Ihr wollt mehr Details zum Thema erfahren? Dann seid ihr hier richtig!

Dagi Bee zeigt sich schockiert: Ein Nutzer drohte ihr und Schwester Leni Marie

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt." Ja, dabei mag es sich um ein Sprichwort handeln, welches vielleicht beim ersten Hören abgedroschen klingt, allerdings trifft es gerade beim Blick auf unsere Stars und Sternchen immer wieder zu. Denn: Ruhm bringt, wie man weiß, auch Kritiker und Hate mit sich. Gerade in den Sozialen Medien ist es ein kurzer Weg, seinem Unmut freien Lauf zu lassen. Wie belastend und angsteinflößend dies sein kann, dass musste YouTube-Star Dagi Bee nun offenbar erfahren. Auf Instagram bekam sie von einem Nutzer eindeutige Nachrichten zugeschickt.

Wer ist der unbekannte Nutzer? Dagi Bee bat ihre Fans um Hilfe - mit Erfolg!

Nach Einblendung des Screenshots erklärte Dagi Bee an ihre Fans gerichtet: "Wie man unschwer erkennen kann, ist es eine Hate-Nachricht, aber wie man auch sieht, irgendwo auch eine Morddrohung mit ganz schwieriger Beleidigung und deshalb würde ich euch drum bitten, falls ihr diese Person persönlich kennt, die Person ist sogar öffentlich, es kann natürlich auch sein, dass es eine Fake-Person ist, aber falls ihr wirklich diese Person kennt, würde ich euch sehr drum bitten, mir zu schreiben. Ob diese Person wirklich existiert, ob diese Person wirklich so heißt. Und ich werde mich dann mit euch in Kontakt setzen. Schrecklich." 

Verständlich, dass die Unternehmerin der Sache auf den Grund gehen wollte. Zudem war nicht nur sie, sondern auch ihre jüngere Schwester Leni Marie von den Nachrichten des Nutzers betroffen. Doch der Schrecken scheint schnell ein Ende gefunden zu haben: Später meldete sich Dagi Bee erneut bei ihren Anhängern, bedankte sich und verriet, dass es sich um eine reale Person handele und Konsequenzen folgen werden. Auch bat sie ihre Fans darum, solche Vorkommnisse ernst zu nehmen und sie nicht einfach zu ignorieren, da dies "kein Spaß" sei. 

→ Kürzlich wurde Dagi Bee vorgeworfen, in Sachen Schönheit nachgeholfen zu haben. Wie sie auf die Unterstellungen reagierte, das erfahrt ihr im unten stehenden Clip!

Dagi Bee Die Fans von Dagi Bee sind geschockt: Hat sich die Influencerin etwa für Beauty-OPs unters Messer gelegt? Da sind sich zumindest manche Anhänger der 26-Jährigen sicher und kommentierten auf Instagram bei ihrem Idol unter anderem: „Ich hab‘ sie mir gerade mal angeschaut und bin schockiert. Warum verunstaltet sie sich so? Ich fand ihr Gesicht eigentlich ganz süß.“ Ein anderer Anhänger meinte zudem: „Bei Dagi wurde eindeutig zu viel in die Wangen gespritzt.“ Schon in der Vergangenheit gab der Social-Media-Star zu, dass sie mit Hyaluron bei ihren Lippen nachgeholfen hat. Nun reagierte Dagi selbst auf ebendiese Diskussionen um ihr Gesicht. In einer bereits abgelaufenen Instagram-Story ging die YouTuberin laut „BRAVO“ darauf ein und erklärte: „Ich finde es so krass, dass so viele Leute mich fragen, ob ich was in meinem Gesicht hab machen lassen in den letzten Tagen. Ich schmink' mich einfach nur einen Ticken anders!“ Auf dem ein oder anderen Foto wirkt die Unternehmerin dabei wirklich etwas verändert. Tatsache ist aber auch, dass sich Dagi Bee mit Make-up auskennt und ihre Social-Media-Karriere mit Schmink-Tipps gestartet hat. Es ist also gut möglich, dass sich die BEETIQUE-Gründerin nur durch etwas mehr Farbe im Gesicht in diesem ungewohnten Look präsentiert. Wie ihre Fans sie kennen, würde Dagi Bee sicherlich zudem ehrlich offenbaren, wenn sie bei ihrem Gesicht mit Beauty-Eingriffen nachgeholfen hätte. So erklärte sie aber auch noch dem letzten Zweifler: „Ich schwöre auf alles, was mir heilig ist, ich würde es euch sagen, wenn es so ist, aber es ist halt einfach nicht so. Wie oft denn noch?“ Damit sollten die Gerüchte hoffentlich schnell verstummen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema