Maxime Herbord ist die neue Bachelorette und sucht aktuell unter 20 Männern ihre große Liebe. Dabei müssen sie zuvor jedoch ziemlich intime Fragen beantworten, um eine Chance auf eine der Rosen zu bekommen. „BILD“ liegt der Fragebogen für die Kandidaten der sechsten Staffel vor. Neben einem Porträt-Foto, einem Vorstellungsvideo sowie einem Oben-ohne-Pic muss jeder Bewerber nämlich auch einen umfangreichen Online-Fragebogen ausfüllen. RTL stellt dabei neben Fragen zum Beruf oder der Familie auch Fragen zu Beziehungen, wie beispielsweise „Was hältst du von One-Night-Stands?“ oder „Worauf achtest du zuerst bei einer Frau?“. Dabei sollen die Kandidaten möglichst ausführlich antworten, damit sich der Sender schon mal ein gutes Bild von ihnen machen kann. Es gibt jedoch auch einige unangenehme Fragen wie: „Was ist das Intimste, was du mit einer Frau geteilt hast“, „Gab es chirurgische Eingriffe?“ oder „Hast du Phobien/Ängste?, bei denen sich die Kandidaten sehr öffnen müssen, noch bevor sie überhaupt Teil der Kuppelshow geworden sind. Eine RTL-Sprecherin erklärte gegenüber der „BILD“, dass dieses intensive Castingverfahren essenziell sei und offenbarte weiter: „Bei der Auswahl der Kandidaten achten wir auf unterschiedlichste Punkte. Unter anderem spielt auch Vielfalt eine große Rolle. Die Bachelorette soll unter den 20 Männern schließlich ihren Traummann finden können, weshalb Männer mit unterschiedlichsten Charakteren und optischen Merkmalen ausgewählt werden.“

 15.07.2021, 13:22 Uhr

Die neue Staffel von „Die Bachelorette“ ist gestartet und 20 Männer kämpfen jetzt um das Herz von Maxime Herbord. Doch wie wurden diese Männer eigentlich ausgewählt? Für alle Kandidaten der Show gibt es einen intensiven Fragebogen, den die Bewerber vor ihrer Teilnahme ausfüllen müssen. Und beim Casting wird’s offenbar auch ziemlich intim! Erfahrt hier alle Details.

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Das könnte dich auch interessieren: