08.04.2021, 11:17 Uhr

Nach der Ausstrahlung von „Germany’s next Topmodel“ im TV wurde Linda im Netz teils stark angefeindet. Grund hierfür war ihr direktes Auftreten. Aber: Ist die Auszubildende wirklich so, wie sie sich im TV präsentierte? Die Antwort ist offenbar: Nein! Im Interview stellt die Ex-GNTM-Kandidatin nun klar: „Ich erkenne mich auch selber nicht wieder!“ Was sie genau damit meint und nach ihrer Teilnahme bei GNTM 2021 klarstellen will, erfahrt ihr hier!

Bei GNTM fiel Linda mit ihrer direkten Art auf - und bei manchen Zuschauern auch durch

Wer einen Blick in die Instagram-Storys der diesjährigen "Germany's next Topmodel"-Kandidatinnen geworfen hat, dem wird aufgefallen sein, dass die Mädchen die Ausstrahlung ihrer Castingshow-Zeit selbst ganz bequem von Zuhause aus beobachten können. Doch genau diese Ausstrahlung birgt auch eine Problematik! Schließlich sehen sich die (Ex-)Teilnehmerinnen nun damit konfrontiert, wie viel Sympathien sie von den Zuschauerinnen und Zuschauern eingeräumt bekommen. Im Falle von Kandidatin Linda, die in der vergangenen Folge die Sendung rund um Heidi Klum und ihre Mädchen verlassen musste, hatte die Sendezeit sicherlich auch Nachteile. "Es wurde ja hauptsächlich gezeigt, dass ich negativ eingestellt bin gegen alles, was halt im wahren Leben absolut nicht so ist. Ich bin ein richtig positiver Mensch und ich lache den ganzen Tag von morgens bis abends", erklärte die Auszubildende so im Gespräch mit "itsintv.de".

Aus ihrer Reise mit GNTM hat Linda allem Anschein nach eine wichtige Erkenntnis gezogen

Selbstverständlich gebe es "auch mal Tage, wo ich schlecht gelaunt bin, wie jeder Mensch". Allerdings ist sie laut eigener Aussage "ein Grund auf positiver Mensch und ich fand's halt schade, dass ich es da nicht vermitteln konnte und ich erkenne mich auch selber nicht wieder, wenn ich mir das anschaue". Eine Aussage, die es in sich hat! Offenbar hat Linda mit GNTM reichlich Erfahrung hinzugewonnen. So zog sie im Interview eine klare Konsequenz und erklärte offen: "Würde ich nochmal bei sowas mitmachen, würde ich auf keinen Fall solche Aussagen treffen." Ob und inwiefern Linda dies umsetzt, können Fans vermutlich schon bald beobachten. So verriet Linda, dass sie auch zukünftig den Medien treu bleiben möchte. 

➨ Während Linda sich nicht zum Höhenshooting durchringen konnte und deswegen ging, musste Kandidatin Jasmine den Wettbewerb aufgrund von gesundheitlichen Problemen verlassen. Was genau passiert ist, das erfahrt ihr im unten stehenden Video.

Für Kandidatin Jasmine hieß es bei „Germany’s next Topmodel“ bereits wieder Abschied zu nehmen. Allerdings war es nicht der Entschluss von Chefjurorin Heidi Klum, die Beauty nach Hause zu schicken: Die Gesundheit machte ihr zu schaffen, denn die Studentin leidet unter der Autoimmunerkrankung Lupus. Zuletzt hatte sie im Jahr 2018 einen Schub, wie sie „it’s in TV“ im Interview verriet. Bei GNTM jedoch ging es Jasmine plötzlich schlechter, wie sie erklärte: Ab Minute 4.46 „Ich habe schon zwei, drei Tage vorher immer wieder gemerkt, dass meine Hände so anfangen zu kribbeln, als würden die einschlafen. (…) Meine Hände sind einfach nur noch wie taube Gegenstände an mir drangehangen.“ Hilfesuchend gab Jasmine einem Ansprechpartner bei der Produktion sofort Bescheid, später ging es für sie dann sogar ins Krankenhaus. Doch wie war es für die GNTM-Kandidatin eigentlich, nach dieser Aufregung ins Model-Loft zurückzukehren? Ab Minute 6.00 „Die Mädels haben mich ganz süß empfangen und alle waren komplett geschockt. Die wussten alle nicht, was los ist. Dann ging plötzlich die Tür zum Model-Loft auf und alle standen erstmal da: ‚Jasmine, wo warst du?!‘ Also, das war für die Mädels, glaube ich, echt eine komische Situation dann. So von jetzt auf gleich, wenn dann jemand fehlt, ist natürlich auch komisch.“ Am Ende hat sich Jasmine dazu entschlossen, die Sendung zu verlassen, denn Gesundheit geht ja bekanntlich vor. Doch inzwischen scheint es Jasmine schon wieder besser zu gehen, was sicher auch ihre Fans freuen wird. Die warten sicher schon gespannt darauf, wie es für die Ex-GNTM-Kandidatin weitergeht.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema