Der Comedian Mirco Nontschew ist tot. Diese Meldung verbreitete sich am Wochenende. Die Umstände seines Todes wurden bislang nicht bekanntgegeben. Der 52-jährige Comedian feierte schon in den 90ern und frühen 2000ern große Erfolge im Fernsehen und schaffte es kürzlich dank der „Amazon Prime Video“-Serie „LOL“, ein Comeback zu feiern. Zu seinem überraschenden Tod meldeten sich auch zahlreiche Kollegen zu Wort und drückten ihr Bedauern um den Verlust des Ausnahmekünstlers aus. Allen voran schrieb Michael „Bully“ Herbig auf Instagram: „Du hast die Menschen glücklich gemacht. Wir haben so unendlich viele Lachtränen wegen Dir vergossen! Die heutigen Tränen dagegen sind bitter und schmerzhaft! The show must go on … für Dich Mirco!“ Der Comedian arbeitete mit Mirco Nontschew an der ersten sowie der dritten Staffel „LOL“. Auch Komiker Otto Waalkes zeigte sich betrübt auf Twitter und schrieb zu einem Schnappschuss von ihm und seinem „7 Zwerge – Männer allein im Wald“-Co-Star einfach nur: „Ach Mirco.“ Schauspieler Jan-Josef Liefers postete über den Comedian: „Das ist eine niederschmetternde Nachricht. Wie bei vielen der witzigsten Menschen hab‘ ich auch bei Dir immer den kleinen Anteil Melancholie gesehen, etwas, dass Dich mir sehr nahe gebracht hat. Und Du warst dabei, als Anna und ich uns am 27.6.1999 das erste mal die Hand gaben. So traurig, dass Du schon fort musstest.“ Ob die dritte Staffel „LOL – Last One Laughing“ auch nach dem Tod von Mirco Nontschew ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

 06.12.2021, 12:23 Uhr

Der überraschende Tod von Comedian Mirco Nontschew ließ auch seine Kollegen nicht kalt. Michael Bully Herbig arbeitete erst kürzlich mit dem 52-Jährigen zusammen und meldete sich betrübt via Instagram zu Wort. Auch Otto und andere Stars sowie Comedy-Kollegen trauern um den talentierten Komiker. Mehr dazu hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: