TikTok-Stars Charli & Dixie D'Amelio verschenken 300.000 Dollar an ihre Fans

Fans von Charli und Dixie D'Amelio aufgepasst! Während die Familie rund um die beiden TikTok-Stars bei ihren Followern eigentlich mit lustigen Videos und coolen Tänzen für viel Freude sorgt, hat man sich für das Jahr 2021 jetzt etwas ganz Besonderes überlegt. Die Familie D'Amelio verlost nämlich 10.000 Dollar täglich für den Rest des Monats Januar! Charli, Dixie und ihre Eltern, Mama Heidi sowie Papa Marc, gewannen zuletzt 300.000 Dollar bei den Creator Games, einer Gameshow auf YouTube. Nun wollen sie aber das gesamte Preisgeld an ihre Fans verlosen. Alles, was man dafür machen muss, ist, den Familien-Account der D’Amelios auf der Videoplattform zu abonnieren. Via Twitter geben die TikTok-Stars täglich einen neuen Gewinner auf dem Account ihrer Familie preis. Doch auch für diese eigentlich gut gemeinte Geste der D'Amelios gab es nun Kritik: Im Netz machten umgehend Gerüchte die Runde, dass Charli und Dixie bei der Gameshow betrogen hätten - beispielsweise indem sie ihre Handys benutzten. Die Geschwister widersprachen dem jedoch vehement in ihrem Podcast „2 Chix“ und stellten klar, dass alles mit rechten Dingen ablief.

Regina FürstCedric Litzki
 13.01.2021, 13:57 Uhr

Nachdem Charli & Dixie D'Amelio in einer Gameshow 300.000 Dollar gewonnen haben, verschenken die beiden TikTok-Stars dieses Geld jetzt an ihre Fans! Täglich erhält ein YouTube-Abonnent ihres Familien-Accounts dabei ganze 10.000 Dollar - und das noch bis Ende Januar. Erfahrt hier, wie auch ihr teilnehmen könnt.

Preisgeld aus Gameshow: Die D'Amelio-Familie verschenkt 300.000 Dollar an Fans 

Stellt euch vor, die berühmte D'Amelio-Familie würde euch 10.000 Dollar schenken - einfach so! Für manch einen ist diese absolute Traumvorstellung, von den eigenen Idolen reich beschenkt zu werden, bereits Wirklichkeit geworden. Warum? Bei den sogenannten "Creator Games" von YouTuber MrBeast sahnte die Familie rund um die Eltern Heidi und Marc und ihre Töchter Dixie und Charli D'Amelio im vergangenen Jahr satte 300.000 Dollar Preisgeld ab, welches sie an ihre Community verteilen dürfen.

Im Netz häufen sich Anschuldigungen: Haben Charli D'Amelio & Co. etwa geschummelt?

Dem ließ man nun Taten folgen und so hat sich das Quartett dazu entschlossen, ab dem 01. Januar täglich 10.000 Dollar an eine andere glückliche Person aus der Community zu verschenken. Was man tun muss, um bei der Verlosung, die sich über 30 Tage erstreckt, dabei zu sein? Fans sollen dazu einfach den YouTube-Kanal der Familie abonnieren. Allerdings dürfte die Freude über die Aktion bei einigen getrübt sein. Der Grund: Der TikTok-Family wird vorgeworfen, bei den "Creator Games" geschummelt zu haben. 

Unter anderem wird kritisiert, dass die ganze Familie antreten durfte und man die Netz-Berühmtheiten auch mit Handys gesehen habe. Vorwürfe, gegen die sich die Schwestern Charli und Dixie in ihrem Podcast "2 CHIX" schon im Oktober 2020 wehrten. 

➨ Es ist nicht das erste Mal, dass Charli D'Amelio sich mit Hass im Netz auseinandersetzen muss. In der Vergangenheit sprach die leidenschaftliche Tänzerin bereits darüber, was die Kritik mit ihr macht. Erfahrt mehr im unten stehenden Clip! 

Charli D’Amelio ist die erfolgreichste Influencerin auf TikTok. Kein Wunder: Immerhin folgen der erst 16-Jährigen bereits 57 Millionen Menschen auf der beliebten Plattform. Doch nun schockte sie dort mit einem Clip, in dem sie Hater-Kommentare teilte. Darunter befinden sich fiese Aussagen wie: „Du bist so eklig dünn“ oder „Du verdienst den Hate so sehr“ oder „Dein Arsch ist total flach!“. Während sie diese Kommentare zeigte, ist im Hintergrund „I’m just a kid“, zu deutsch: „Ich bin nur ein Kind“, zu hören. Am Ende sahen die User dann noch einige Fotos von Charli, auf denen sie weint - offenbar als Reaktion auf die gemeinen Kommentare. Das Video ist inzwischen wohl schon wieder von der Plattform TikTok verschwunden, doch Eindruck hat es trotzdem hinterlassen. Nachdem sich Charli im April dieses Jahres von ihrem Freund Chase Hudson trennte, dürfte es emotional aktuell nicht leicht für die erst 16-Jährige sein. Es bleibt zu hoffen, dass genug Menschen dieses Video gesehen haben und die Verursacher hinter den Tränen von Charli genau darüber nachdenken!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars