Na, das dürfte aber verdammt spannend werden! Am 21. Januar um 18 Uhr geht es im Ersten in eine neue Runde der Sendung "Wer weiß denn sowas?", moderiert von Kai Pflaume. Dieses Mal gibt es vor allem bei den Jugendlichen in Deutschland bekannte Gäste. Zum einen ist Dagi Bee am Start, die zu den erfolgreichsten Webvideoproduzentinnen in Deutschland gehört, ebenso wie ihre gute Freundin Paola Maria. Die 26-jährige Mutter sitzt dabei an der Seite von Bernhard Hoëcker und darf zusammen mit ihm ihr Wissen und ihre Rate-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die ein Jahr jüngere Dagi nimmt derweil neben Elton Platz, um sich mit ihm durch diverse Kategorien zu schlagen. Welches Team am Ende wohl mehr Geld erspielt? Zum Glück geht es in der Sendung immer recht friedlich zu. Immerhin sind die beiden YouTube-Stars privat gut befreundet. Im Oktober 2019 feierten sie noch Paolas Geburtstag zusammen. Es dürfte am 21. Januar um 18 Uhr also in eine gemütliche und lustige Runde unter Freunden bei "Wer weiß denn sowas?" gehen. Wir freuen uns riesig darauf!

 20.01.2020, 12:36 Uhr

Es ist DAS YouTube-Duell bei "Wer weiß denn sowas?"! Die beiden Webvideoproduzentinnen und gute Freundinnen Paola Maria und Dagi Bee sind zu Gast in der beliebten TV-Sendung. Dort werden sie gegeneinander antreten müssen. Weitere Details verraten wir euch hier.

Bild: ARD/Morris Mac Matzen (S2)

Freundinnen-Duell: Dagi Bee und Paola Maria treten bei Kai Pflaumes „Wer weiß denn sowas?“ gegeneinander an

Das dürfte wohl eines der harmonischsten, aber nicht minder spannenden „Wer weiß denn sowas?“-Duelle werden! Schließlich treten mit Dagi Bee und Paola Maria nicht nur YouTuberinnen, sondern auch zwei Freundinnen gegeneinander an. Am 21. Januar 2020 um 18.00 Uhr wird die spannende Quizshow im Ersten mit den beiden Netz-Stars, den Rate-Unterstützern Bernhard Hoëcker und Elton sowie Moderator Kai Pflaume ausgestrahlt. Und? Was glaubt ihr, wer das Rennen gemacht hat? 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dagi (@dagibee) am

Ob man Dagi Bee etwas anmerken wird? In einem neuen YouTube-Video kündigte sie große Veränderungen an

Ob man während des aufgezeichneten Duells etwas an Dagis Stimmung ablesen kann? Vermutlich nicht. Schließlich zeigt sich die Beauty immer professionell. In einem neuen Video plauderte sie allerdings aus, dass 2019 „mit das beschissenste Jahr“ gewesen sei, seit sie mit YouTube begonnen hat. So sei in ihrem Privatleben einiges vorgefallen. Auch viele Tränen sind geflossen. Dies ist wohl auch der Grund dafür, warum sie im vergangenen Jahr so wenig Videos veröffentlicht habe. „Aber es waren – ich will nicht lügen – locker 20 Videos, die ich gedreht habe, komplett gedreht habe und mir dachte: ‚Boa ne, echt nicht. Das kannst du echt nicht hochladen.' Ich sehe mir selber an, dass es mir nicht gut geht““, verriet sie nun in dem neuen Clip. So habe sie eine folgenschwere Entscheidung getroffen und beschlossen, ihre festen Videotage abzuschaffen: „Ich möchte mich diesem Druck einfach nicht mehr aussetzen.“ Zudem erklärte sie, dass sie sich mit ihrem alten Content nicht mehr identifizieren könne & Fans sich 2020 auf große Änderungen gefasst machen dürfen. Wir sind gespannt – ihr auch?!

Dagis ganzes Video findet ihr übrigens hier.

Das könnte dich auch interessieren: