Erst vor wenigen Tagen wurden schwere Anschuldigungen von mehreren Frauen an den Schock-Rocker Marilyn Manson öffentlich. Der Musiker soll seine Ex-Freundinnen, darunter auch „Westworld“-Star Evan Rachel Wood, manipuliert sowie sexuell und emotional missbraucht haben. Die Plattenfirma kündigte daraufhin die Zusammenarbeit mit dem Sänger. Jetzt äußerte sich auch die Tänzerin Dita von Teese. Sie war mit Marilyn Manson zwischen 2005 und 2007 verheiratet. In einem Statement auf Instagram zu den Missbrauchsvorwürfen schrieb sie direkt: „Bitte beachtet, dass die öffentlich gemachten Details nicht mit meinen persönlichen Erfahrungen während unserer sieben gemeinsamen Jahre als Paar zusammenpassen. Wäre dem so gewesen, hätte ich ihn nicht im Dezember 2005 geheiratet.“ Die Beziehung sei frei von Missbrauch gewesen und zum Ende der Ehe führten Drogenkonsum und Untreue zur Scheidung, erklärte die 48-Jährige offen. Marilyn Manson selbst reagierte ebenfalls zu den Anschuldigungen gegen ihn und schrieb unter anderem: „Meine intimen Beziehungen waren immer komplett einvernehmlich und fanden mit gleichgesinnten Partnern statt. Ungeachtet dessen, wie und warum andere sich nun dazu entscheiden, die Vergangenheit falsch darzustellen, ist das die Wahrheit.“ Die Kommentarfunktion wurde unter diesem Beitrag jedoch ausgestellt.

 05.02.2021, 13:19 Uhr

Schwere Anschuldigungen belasten gerade Marilyn Manson. Der Schock-Rocker soll mehrere Frauen missbraucht und manipuliert haben. Seine Ex-Frau Dita Von Teese sprach sich in einem Statement nun für den Sänger aus und erklärte, wie ihre gemeinsame Zeit war. Das Paar war von 2005 bis 2007 verheiratet. Klickt euch oben in unser Video für alle Details.

Das könnte dich auch interessieren: