Christina Milian Naya Rivera spielte bis zu ihrem tragischen Tod in zwei Staffeln der Serie „Step Up – High Water“ mit. Nun ist die verstorbene Schauspielerin ersetzt worden und die Neue in ihrer Rolle ist keine Unbekannte. Dabei handelt es sich um Christina Milian. Sie soll die Rolle, wie der „Hollywood Reporter“ berichtet, in Absprache mit der Familie von Naya erhalten haben. Mit ihrem Segen dürfte es der 39-Jährigen sicherlich deutlich leichter fallen. Und so erklärte sie: „Ich freue mich sehr der ‚Step Up‘-Familie beitreten zu können. Ich weiß, es sind große Fußstapfen, in die ich treten muss. Naya war unglaublich. Ich hoffe, dass ich Naya, ihre Familie, Freunde und ihre Fans mit einer tollen Performance ehren kann.“ Auch der Musiker Ne-Yo, der in der Serie eine Rolle hat, äußerte sich zu dem Thema und erklärte: „Man kann Naya nicht ersetzen. Lasst uns das klarstellen. Ihr Geist lebt in unseren Erinnerungen und in allem, was die Serie ist und sein wird, weiter. Christina tritt in große Fußstapfen und das weiß sie. Das spricht für ihre Haltung und ihren Respekt als Mensch und als Künstlerin. Ich bin mir mehr als sicher, dass sie mit ihren Fähigkeiten eine Energie und ein Licht in den Charakter von Naya bringen wird, den ihre Fans und der Rest der Welt lieben werden.“ Naya Rivera kam im Juli 2020 tragisch bei einem Bootsausflug mit ihrem Sohn ums Leben..

 09.02.2021, 11:10 Uhr

Für die im Juli 2020 tragisch verstorbene Naya Rivera ist nun ein Ersatz gefunden worden: Christina Milian übernimmt die Rolle des ehemaligen „Glee“-Stars in der „Step Up“-Serie. Sie äußerte sich bereits selbst zu ihrer neuen Aufgabe und sprach vorab sogar mit Nayas Familie. Mehr Infos gibt’s oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema