Olivia Rodrigo Olivia Rodrigo und ihr Hit „drivers license“ bleiben ein Phänomen. Zahlreiche Rekorde wurden gebrochen und die 17-Jährige bekam durch ihren Erfolg viele prominente Fans. Eine Frage ist aber noch nicht so richtig geklärt. Viele Fans glauben nämlich, dass das Lied von Joshua Bassett, den Olivia angeblich gedatet haben soll, und von Sabrina Carpenter, der angeblich neuen Verflossenen des Schauspielers, handelt. Im Interview mit „Billboard“ bezog Olivia Rodrigo nun Stellung dazu und erklärte: „Ich verstehe die Neugier der Leute, was die Details des Songs angeht, von wem und von was er handelt. Was mich angeht, ist das der unwichtigste Teil des Songs. Er berührt die Menschen, weil er so emotional ist, und ich glaube, alles andere ist nicht so wichtig.“ Mit ihren 17 Jahren hat Olivia es schon jetzt ziemlich gut drauf, unangenehmen Fragen auszuweichen. Allerdings ging sie doch noch etwas näher darauf ein und verriet weiter: „Zu sehen, dass er so gut ankommt – aus einem wirklich schmerzhaften Moment in meinem Leben etwas Schönes gemacht zu haben - kann vielleicht einigen Menschen in harten Zeiten, die sie wie ich durchleben, helfen. Es ist so bestärkend. Ich fühle Dankbarkeit, dass ich das tun konnte.“ Schon in einem früheren Interview erklärte sie, dass sie den Song schrieb, nachdem sie in ihrem Auto weinend durch die Nachbarschaft fuhr und traurige Musik hörte. Was auch immer also wirklich hinter „drivers license“ stecken mag: Der Song trifft aktuell genau den richtigen Ton - und zwar weltweit!

 21.01.2021, 14:23 Uhr

Olivia Rodrigo hat Licht ins Dunkel gebracht und auf die Gerüchte reagiert, dass ihr Hit „drivers license“ vom „High School Musical: Das Musical: Die Serie“-Star Joshua Bassett handelt. Mit ihm soll sie heimlich Dates gehabt haben. In einem neuen Interview klärte sie nun darüber auf. Alle Details bekommt ihr hier im Video!

Olivia Rodrigo & „drivers license“: Geht es im Lied etwa um DIESEN Schauspieler?

Wir können wohl ziemlich sicher sein, dass auch gerade in diesem Moment irgendwo auf der Welt aus einem Lautsprecher oder durch Kopfhörer „drivers license“ dringt. Das Lied von Olivia Rodrigo ist aktuell DER Hit, mit dem die Jugendliche zahlreiche Rekorde brach und massenhaft neue Fans einsammelte, darunter auch Prominente. Aber könnte hinter dem Song vielleicht noch eine bittersüße Geschichte um Liebe und Trennungsschmerz stecken? Das wird unter Fans getuschelt, die vermuten, „drivers license“ handele von Joshua Bassett. Der stand mit Olivia Rodrigo für „High School Musical: Das Musical: Die Serie” vor der Kamera, soll seinen Co-Star angeblich gedatet haben und nun aber mit einer anderen Disney-Kollegin, Sabrina Carpenter, zusammen sein. Im Interview mit „Billboard“ erklärte Olivia allerdings zum Thema: „Ich verstehe die Neugier der Leute, was die Details des Songs angeht, von wem und von was er handelt. Was mich angeht, ist das der unwichtigste Teil des Songs. Er berührt die Menschen, weil er so emotional ist, und ich glaube, alles andere ist nicht so wichtig.“ Respekt, damit ist die 17-Jährige geschickt ausgewichen!

Warum trifft der Song von Olivia Rodrigo bei so vielen Menschen einen Nerv?

Ein bisschen Geheimnis umweht den Track also weiterhin und vielleicht trägt gerade das ja noch zusätzlich dazu bei, dass Olivia Rodrigo damit derzeit so unfassbar erfolgreich ist. Sie verriet weiter: „Zu sehen, dass er so gut ankommt – aus einem wirklich schmerzhaften Moment in meinem Leben etwas Schönes gemacht zu haben - kann vielleicht einigen Menschen in harten Zeiten, die sie wie ich durchleben, helfen. Es ist so bestärkend. Ich fühle Dankbarkeit, dass ich das tun konnte.“ In einem weiteren Interview sprach sie bereits ausführlich darüber, wie „drivers license“ entstanden ist: Weinend und mit trauriger Musik im Ohr sei sie in der Nachbarschaft umhergefahren, als ihr die Idee dazu kam.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema