Dass diese Stars aus einem englischsprachigen Land kommen, das ist uns klar. Aber aus welchem eigentlich? Testen wir doch einfach mal euer Promi-Wissen im Schnelldurchlauf.
Helen Mirren und Keira Knightley – na? Was haben diese beiden Damen gemeinsam? Genau, beide kommen trotz Amerikas Hollywood-Glamour aus dem malerischen London. Nicht so Sängerin Amy Macdonald und „Geostorm“-Hauptdarsteller Gerard Butler. Sie wurden im wunderschönen Schottland geboren! Weiter geht’s mit Hayden Christensen, Ryan Gosling und Namensvetter Ryan Reynolds. Wer bis jetzt dachte, die drei Hotties seien Amerikaner, der liegt daneben. Ursprünglich kommen die Mega-Stars nämlich aus Nachbarland Kanada. Und wie steht’s um Ex-„One Direction“-Sänger Niall Horan? Der ist tatsächlich waschechter Ire. In der „The Graham Norton Show“ schwärmte der 24-jährige im vergangenen Jahr „Ich vermisse Irland. Ich würde gerne öfter dorthin.“ Tja, bei so vielen Terminen und dem neuen Album „Flicker“, dürfte sich das allerdings schwierig gestalten. An den Finanzen soll es aber nicht scheitern. Laut des „Irish Independent“ belegt Niall Platz 203 auf „Ireland’s Rich List 2017“! Na, da dürfte dem ein- oder anderen Trip in die Heimat ja wohl nichts im Wege stehen.

 20.11.2017, 00:00 Uhr

Bei Schauspiel-Größen wie Gerard Butler und Emilia Clarke denkt man doch gleich an Hollywood, oder? Dabei stammen die beiden gar nicht aus Amerika! Kanada, Irland, Schottland und ja, natürlich auch aus England kommen so einige Red-Carpet-Dauergäste. Versucht euch doch einfach mal an unserem kleinen Quiz. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren: